Krankheiten der Atmungsorgane

  • H. Assmann

Zusammenfassung

Die Atmungsorgane dienen dem Zweck, dem Körper durch Vermittelung des Blutes den zu den lebensnotwendigen Verbrennungsvorgängen erforderlichen Sauerstoff aus der atmosphärischen Luft zuzuleiten und die bei der Verbrennung gebildete Kohlensäure abzuführen.

Literatur

  1. Alexander U. Baer: Praktisches Lehrbuch der Tuberkulose. Leipzig: Johann Ambrosius Barth 1931.Google Scholar
  2. Assmann, H.: Die klinische Röntgendiagnostik der inneren Erkrankungen, 5. Aufl. Berlin: F. C. W. Vogel 1934.CrossRefGoogle Scholar
  3. Assmann, H., Beitzke u. Braeuning: Ergebnisse der gesamten Tuberkuloseforschung. Leipzig: Georg Thieme.Google Scholar
  4. Henke-Lurarsch: Handbuch der speziellen pathologischen Anatomie und Histologie, Bd. 3. Berlin: Julius Springer 1931.Google Scholar
  5. Landgis: Lehrbuch der Physiologie des Menschen, 21. Aufl., bearbeitet von Rosemann Berlin u. Wien: Urban & Schwarzenberg 1935.Google Scholar
  6. Staehelin • Handbuch der inneren Medizin, herausgegeben von G. v. Bergmann U. R. Staehelin, 2. Aufl., Bd. II/2. Berlin: Julius Springer 1930.Google Scholar
  7. Strcmpell-Seyfarth: Lehrbuch der speziellen Pathologie und Therapie der inneren Krankheiten, 31./32. Aufl. Berlin: F. C. W. Vogel 1934.CrossRefGoogle Scholar
  8. Thannhauser: Lehrbuch der inneren Medizin. 2. Aufl. Berlin: Julius Springer 1934.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1936

Authors and Affiliations

  • H. Assmann
    • 1
  1. 1.Königsberg i. Pr.Russland

Personalised recommendations