Advertisement

Interpolation bei gleichabständigen Argumenten

  • Lothar Schrutka

Zusammenfassung

Der Fall, daß die Argumente beim Interpolieren gleichabständig, äquidistant sind oder eine arithmetische Reihe bilden, bietet so viel an Besonderheiten und Vereinfachungen, daß er einer eigenen Behandlung wert ist, um so mehr, als er, insbesondre bei der Benützung von Tafelwerken, sehr häufig auftritt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1941

Authors and Affiliations

  • Lothar Schrutka
    • 1
  1. 1.Technischen HochschuleWienÖsterreich

Personalised recommendations