Advertisement

Physik pp 75-90 | Cite as

Einige praktische Anwendungen der mechanischen Gesetze

  • Wilhelm H. Westphal

Zusammenfassung

Die mechanischen Gesetze finden im täglichen Leben ausgedehnteste Anwendung bei den sog. Maschinen. Maschinen sind fast immer Vorrichtungen, die den Zweck haben, Energie irgendwelcher Art in diejenige Art von Arbeit umzusetzen, die jeweils gebraucht wird. In erster Linie kommt die Leistung mechanischer Arbeit in Frage, in großem Maße heute aber auch die Erzeugung elektrischer Energie. Von letzterer wird später die Rede sein. Allen Maschinen ist gemeinsam, daß ihnen Energie in irgendeiner verfügbaren, aber für die gewünschte Arbeitsleistung nicht unmittelbar verwendbaren Form zugeführt wird, und daß die Maschine diese Energie in diejenige Energieform umsetzt, welche benötigt wird. Die zugeführte Energie kann sehr verschiedener Natur sein. Im einfachsten Falle ist es sehr oft potentielle Energie irgendwelcher Körper, vor allem von Wasser, welches diese beim Fallen von höherem zu tieferem Niveau abgibt; oder es ist kinetische Energie, z.B. von strömendem Wasser oder bewegter Luft (Wind). Oder es ist Wärmeenergie, die ihrerseits zunächst durch einen Verbrennungsprozeß aus chemischer Energie gewonnen wird (Dampfmaschine, Explosionsmotor). Viele Maschinen werden durch Menschen- oder Tierkraft getrieben und beziehen daher ihre Energie aus den im menschlichen oder tierischen Körper ablaufenden chemischen Prozessen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  • Wilhelm H. Westphal
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule BerlinUniversität BerlinDeutschland

Personalised recommendations