Advertisement

Physik pp 543-560 | Cite as

Relativitätstheorie

  • Wilhelm H. Westphal

Zusammenfassung

Die Relativitätstheorie wird am Schlusse dieses Buches besprochen, weil zu ihrem Verständnis ein Maß an physikalischen Kenntnissen erforderlich ist, das an der formal richtigen Stelle, in den ersten Abschnitten der Mechanik, noch nicht vorausgesetzt werden kann. Diese Äußerlichkeit darf nicht darüber täuschen, daß die Relativitätstheorie heute zu den Grundfesten gehört, auf denen die Physik ruht. Ihre beiden Prinzipien, das Relativitätsprinzip (§ 590) und das Prinzip der Äquivalenz von Trägheit und Schwere (Äquivalenzhypothese, § 601), stehen gleichwertig neben den anderen Prinzipien der Mechanik und den fundamentalen Erhaltungssätzen der Masse, der Elektrizität, der Energie und der Bewegungsgröße, bzw. ergänzen sie.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  • Wilhelm H. Westphal
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule BerlinUniversität BerlinDeutschland

Personalised recommendations