Advertisement

Das Leben des Geistes

  • Karl Jaspers

Zusammenfassung

Einstellungen und Weltbilder sind Abstraktionen, die isolieren, was faktisch zusammen existiert, die als selbständige Elemente behandeln, was nur im Dienste oder als Phänomen von Kräfte n Dasein hat. Wir erfassen die Weltanschauungen tiefer, wenn wir nach diesen Kräften fragen, für die und aus denen heraus jene Elemente sich zu Ganzheiten zusammenfinden. Es ist nicht so zu denken, als ob jene Elemente sich kombinierten und nun in verschiedenen Kombinationen — sozusagen nach den Regeln der Permutation — typische Zusammenstellungen oder Verschmelzungen bildeten. Vielmehr sind jene Kräfte als solche im Seelenleben die Ganzheiten, aus denen erst jene Elemente künstlich abstrahiert wurden, die an sich kein selbständiges Dasein haben.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1925

Authors and Affiliations

  • Karl Jaspers
    • 1
  1. 1.Universität HeidelbergHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations