Gesamtstoffwechsel, Kraftstoffwechsel, Fettsucht und Magersucht

  • Hans Lucke

Zusammenfassung

Bei der Besprechung des Eiweißstoffwechsels ergab sich zum ersten Male die Notwendigkeit, über das spezielle Stoffwechselproblem hinauszugehen und die Beziehungen zum Organismus als Ganzes zu betrachten. Die Garantierung des Zellbestandes in stofflicher Hinsicht hing von der ausreichenden Eiweißzufuhr ab, aber nicht nur diese, sondern auch die Bildung lebenswichtiger Zellprodukte, etwa der Hormone. Über alle Fragen spezieller stofflicher Umsätze und der möglichen Störungen hinaus wird damit das fundamentale Problem der Lebensäußerung schlechthin in den Vordergrund gestellt, die Frage, wie es möglich ist, daß die Zelle mehr ist als eine Zusammenordnung komplizierter chemischer Verbindungen, daß sie vielmehr lebt, daß sie nie als gegebene Tatsache sich in Ruhe befindet wie ein kompliziertes chemisches Laboratoriumsprodukt, sondern daß sich in der Zelle dauernd Bewegungsvorgänge als Ausdruck lebendigen Geschehens abspielen. Die letzte Frage, die das Problem des Lebens selbst ist, werden wir nicht ergründen. Aber wir wissen, daß das Leben gebunden ist an die Fähigkeit der Zelle, potentielle Energie umzuwandeln in lebendige Kraft. Die celluläre Reaktion, Energie freizumachen, ist als fundamentale Äußerung des Lebendigen für den Organismus wichtiger, als die spezielle Eigenart des energiespendenden Stoffes. So ordnen sich alle Stoffe, die als Energiespender in Betracht kommen, im Gesamtstoffwechsel zur Einheit, und die einheitliche Funktion offenbart sich in dem, was wir Kraftwechsel nennen, dem Umsatz der Stoffe mit Freiwerden der Energie, die in erster Linie als Wärme und Arbeit Verwendung findet. Die Größe der energieliefernden Verbrennungsvorgänge ist gebunden an die Zufuhr von Sauerstoff durch die Atmung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1936

Authors and Affiliations

  • Hans Lucke
    • 1
  1. 1.GöttingenDeutschland

Personalised recommendations