Sektion des Schädels

  • Robert Rössle

Zusammenfassung

Um jede Entstellung zu vermeiden, wird der Hautschnitt so angelegt; daß er, wieder vernäht, bei der Rückenlage der Leiche im Sarge durch das Kopfkissen verdeckt ist. Er beginnt hinter dem einen Ohr und zieht zwei Querfinger breit unterhalb des hinteren Haarwirbels zur entsprechenden Stelle hinter der anderen Ohrmuschel. Bei Glatzköpfigen ist er eher noch etwas mehr nach hinten zu verlegen, bei Frauen mit langen Haaren muß das Haar in der beabsichtigten Schnittlinie zuerst auseinandergescheitelt und davor wie dahinter sauber gezopft werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1942

Authors and Affiliations

  • Robert Rössle
    • 1
  1. 1.Pathologischen InstitutsUniversität BerlinDeutschland

Personalised recommendations