Advertisement

Hirngeschwulst und Schädelbruch

  • Remmer Andreesen
Part of the Hefte zur Unfallheilkunde book series (HU)

Zusammenfassung

Daß im Anschluß an eine Stirnbeinfraktur multiple Hirngeschwülste (Glioblastoma multiforme) entstehen können, behauptet Ritter. Er nahm den ursächlichen Zusammenhang in einem Fall an, bei dem die Geschwulst nach Verlauf von 3–4 Monaten am Ort der Gewalteinwirkung nach Fraktur nachgewiesen werden konnte. Arnaud ist in der Beurteilung des Zusammenhangs zwischen Trauma und echtem Gliom allerdings sehr zurückhaltend. Infolge Hämatomdruckes kann es zu Usurierungen des Knochens kommen (Mignon), ebenso wurde von Schellenberg ein kraterförmiger Tumor an der Stelle einer 26 Jahre alten Impressionsfraktur beschrieben, die seinerzeit ebenfalls von einem großen Hämatom der Kopfschwarte begleitet war. Wir haben im Bergmannsheil-Bochum nie eine im Anschluß an einen Bruch des Schädels sich entwickelnde Geschwulst beobachtet.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1939

Authors and Affiliations

  • Remmer Andreesen
    • 1
  1. 1.Chirurgischen AbteilungKrankenhauses BergmannsheilBochumDeutschland

Personalised recommendations