Advertisement

Neue Anschauungen über die Wunde und die Wundbehandlung unter Berücksichtigung der physikalischen Chemie

Part of the Veröffentlichungen aus dem Gebiete des Heeres-Sanitätswesens book series (VGHS)

Zusammenfassung

Die medizinische Wissenschaft muß als Zweig der Naturwissenschaft, um selbst zu gedeihen, auch die Arbeiten berücksichtigen, die andere Zweige derselben leisten. Sie darf daher nicht achtlos vorübergehen an dem, was die seit einigen Jahrzehnten aufblühende physikalische Chemie geschaffen hat und muß versuchen, diese Früchte für sich zu nutzen. Die Chirurgie hat bei ihrem mehr auf das Praktische gerichtete Streben länger in dieser Hinsicht abseits gestanden als die innere Medizin. Aber sie hat bereits angefangen, sich mit diesem Gebiete zu beschäftigen, und die Ergebnisse der dahin gerichteten Arbeiten sind immerhin sehr beachtenswert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1923

Authors and Affiliations

  • Franz
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations