Die zerebrale Kinderlähmung

  • Leo Jacobsohn

Zusammenfassung

Die zerebrale Kinderlähmung ist weder ein nosologisch, noch klinisch einheitlicher Zustand, vielmehr werden unter der Bezeichnung eine Anzahl heterogener Affektionen zusammengefaßt, die im einzelnen verschieden, gemeinsam durch das Auftreten zerebraler Lähmungskomplexe in den ersten Lebensjahren charakterisiert sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • Leo Jacobsohn

There are no affiliations available

Personalised recommendations