Die Tabes dorsalis

  • Leo Jacobsohn

Zusammenfassung

Die Tabes ist als das häufigste Rückenmarksleiden zu betrachten. Auch in dem Material des Krankenhauses Moabit nimmt die Tabes unter den Rückenmarksaffektionen bei weitem die erste Stelle ein. Unter einer Gesamtziffer von 9626 Nervenkranken, die in den letzten 10 Jahren im städtischen Krankenhause Moabit behandelt wurden, kamen 720 Fälle von Tabes (442 Männer, 278 Frauen) zur Beobachtung. Bei Männern tritt das Leiden weit häufiger auf als bei Frauen, das Prozentverhältnis der beiden Geschlechter schwankt von 2: 1 bis 10: 1. Im Materiale des städtischen Krankenhauses Moabit erreicht die weibliche Tabes unter Berücksichtigung der gesamten männlichen und weiblichen Krankenhausaufnahmen (5535 Männer, 4091 Frauen) nahezu 85 pCt. der männlichen. Die auffallende Häufigkeit der weiblichen Tabes in dem mir zugänglichen Materiale bestätigt die Erfahrung, daß bei der ärmeren Bevölkerung die weibliche Erkrankungsziffer relativ groß ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1913

Authors and Affiliations

  • Leo Jacobsohn

There are no affiliations available

Personalised recommendations