Verdauungsorgane

  • H. Helwig
  • K. Nitsch
Part of the Handbuch der Kinderheilkunde book series (HDB KINDERHEIL, volume 2, Teil 2)

Zusammenfassung

Eine Erschlaffung der glatten Muskulatur kann sowohl durch Parasympathicolyse als auch durch direkte Lähmung der betreffenden Muskulatur erreicht werden. Während die neural angreifenden Belladonna-Alkaloide bei den Parasympathicolytica (s. dort) im einzelnen behandelt werden, sind hier die in erster Linie muskulär wirksamen Substanzen sowie die neural und muskulär angreifenden, zum großen Teil kombiniert zusammengesetzten Präparate aufgeführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Ewerbeck, Hans: Der Säugling. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1962.CrossRefGoogle Scholar
  2. Hauschild, F.: Pharmakologie und Grundlage der Toxikologie. Leipzig: VEB Thieme 1956.Google Scholar
  3. Helwig, B.: Moderne Arzneimittel, 2. Aufl. Stuttgart: Wiss. Verlagsges. 1961.Google Scholar
  4. Møller, K.: Pharmakologie, 4. Aufl. Stuttgart 1961.Google Scholar
  5. Shirkey, H. R., and W. P. Barba II: Drug therapy. In: Textbook of pediatrics, edit. by W. E. Nelson, 7. Aufl., S. 206ff. Philadelphia: W. B. Saunders Company 1960.Google Scholar

Literatur

  1. Eichholz, F.: Lehrbuch der Pharmakologie, 9. verb. Aufl. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1957.CrossRefGoogle Scholar
  2. Helwig, B.: Moderne Arzneimittel, 2. Aufl. Stuttgart: Wissenschaftl. Verlagsges. 1961.Google Scholar
  3. Linneweh, F.: Pädiatrie in der Praxis. München: Urban & Schwarzenberg 1962.Google Scholar
  4. Lust-Pfaundler-Husler: Krankheiten des Kindesalters. 22. Aufl., neu bearbeitet von H. Müller. München: Urban & Schwarzenberg 1962.Google Scholar
  5. Møller, Knud O.: Pharmakologie, 4. Aufl. Basel u. Stuttgart: Benno Schwabe & Co. 1961.Google Scholar

Literatur

  1. Ewerbeck, H.: Der Säugling. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1962.CrossRefGoogle Scholar
  2. Helwig, B.: Moderne Arzneimittel, 2. Aufl., S. 563ff. Stuttgart: Wiss. Verlagsges. 1961.Google Scholar

Literatur

  1. Bonnycastle, D. D.: Cathartics and Laxatives, p. 672–683. In: Pharmacology in medicine, edit. by V. A. Drill. New York: McGraw-Hill 1958.Google Scholar
  2. Hauschild, F.: Pharmakologie und Grundlagen der Toxikologie, S. 476–488. Leipzig: Veb Thieme 1956.Google Scholar
  3. Helwig, B.: Moderne Arzneimittel, 2. Aufl., S. 539–554, Stuttgart: Wiss. Verlagsges. 1961.Google Scholar
  4. Ippen, H.: Ätiologie und Pathogenese des sogenannten Istizin-Exanthems. Dtsch. med. Wschr. 84, 1062–1063 (1959).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Lust-Pfaundler-Husler: Krankheiten des Kindesalters, 21. Aufl., hrsg. von J. Husler. München: J. F. Bergmann 1959.Google Scholar
  6. Meyler, L.: Schädliche Nebenwirkungen von Arzneimitteln. Wien: Springer 1956.CrossRefGoogle Scholar
  7. Schmidt, L.: Laxantien. Dtsch. med. Wschr. 87, 621–624 (1962).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  8. Schumann, H.-J.: Nil nocere! Tödliche Magnesiumvergiftung bei regelrecht durchgeführter Bandwurmkur. Münch. med. Wschr. 1. Mitt. 103, 1865 (1961) u. 2. Mitt. 104, 2463 (1962).Google Scholar

Literatur

  1. Braun, O. H., u. M. Geldmacher: Diätetische Prophylaxe der Säuglings-Enteritis mit Arobon. Arch. Kinderheilk. 164, 38–46 (1961).Google Scholar
  2. Gessner, O.: Entwicklung und Praxis der Uzaratherapie. Med. Klin. 56, 1492–1496 (1961).PubMedGoogle Scholar
  3. Hauschild, F.: Pharmakologie und Grundlagen der Toxikologie. Leipzig: VEB Thieme 1956.Google Scholar
  4. Helwig, B.: Moderne Arzneimittel, 2. Aufl., S. 554ff. Stuttgart: Wiss. Verlagsges. 1961.Google Scholar
  5. Lust-Pfaundler-Husler: Krankheiten des Klndesalters, hrsg. von J. Husler, 21. Aufl. München: J. F. Bergmann 1959.Google Scholar
  6. Møller, K.: Pharmakologie, 4. Aufl., S. 191ff. u. S. 202ff. Stuttgart: Schwabe 1961.Google Scholar
  7. Rominger, E.: Über die moderne Diätetik der akuten Ernährungsstörungen. Therapiewoche 2, 1–8 (1951).Google Scholar

Literatur

  1. Bansi, H. W.: Ein aus Algen gewonnenes Mittel zur Behandlung der Fettsucht. Dtsch. med. Wschr. 81, 1170 (1956).Google Scholar
  2. Dimson, S. B.: Obesity in children. Med. Press. 246, 54–59 (1961).Google Scholar
  3. Fetter, V., u. M. Horachova: Ein Beitrag zur Bewertung und Behandlung der Obesität im Kindesalter. Ärztl. Jugendk. 53, 127–146 (1961).Google Scholar
  4. Heepe, F.: Die sogenannte essentielle Entfettungskost für Übergewichtige. Kongreßber. der 58. Tagg der Nordwestdtsch. Ges. für Innere Medizin 1962, S. 50.Google Scholar
  5. Hoff, F.: Behandlung Innerer Krankheiten, 10. Aufl. Stuttgart: Georg Thieme 1962.Google Scholar
  6. Köhler, R., u. H. Leupold: Zur Behandlung der Fettsucht. Münch. med. Wschr. 1956, 607.Google Scholar
  7. Møller, Knud O.: Pharmakologie, 4. Aufl. Basel u. Stuttgart: Benno Schwabe & Co. 1961.Google Scholar
  8. Müting, D.: Zur Behandlung der Fettsucht. Med. Mschr. 9, 602 (1956).Google Scholar
  9. Nitsoh, K., u. F. Karg: Fettsucht im Kindesalter. Med. u. Ernähr. 3, 199–204 (1962).Google Scholar
  10. Schreier, K., U. J. Spranger: Die kindliche Fettsucht im Lichte der neueren Forschung. Stuttgart: Ferdinand Enke 1961.Google Scholar
  11. Weller, O.: Die Dystrophia adiposo-genitalis der Pubertätszeit. Ther. d. Gegenw. 8, 297 (1956).Google Scholar

Literatur

  1. Hafter, E.: Praktische Gastroenterologie. Stuttgart: Georg Thieme 1956.Google Scholar
  2. Henning, N.: Lehrbuch der Verdauungskrankheiten. Stuttgart: Georg Thieme 1956.Google Scholar
  3. Hoff, F.: Behandlung innerer Krankheiten. Stuttgart: Georg Thieme 1962.Google Scholar
  4. Nitsch, K.: Ulcus ventriculi und duodeni im Kindesalter. Dtsch. med.Wschr. 87, 1281 (1962).PubMedCrossRefGoogle Scholar
  5. Schaefer, K. H.: Die Indikationsstellung zur röntgenologischen Magen-Darm-Diagnostik beim Klein- und Schulkinde. Mschr. Kinderheilk. 107, 186 (1959).Google Scholar
  6. Schaefer, K. H., M. A. Lassrich u. H. Wallis: Rezidivierende Leibschmerzen nach Art von Nabelkoliken beim Kinde. Mschr. Kinderheilk. 103, 127 (1955).Google Scholar

Literatur

  1. Helwig, B.: Moderne Arzneimittel, 2. Aufl., S. 445ff. Stuttgart: Wiss. Verlagsges. 1961.Google Scholar
  2. Møller, K.: Pharmakologie, 4. Aufl., S. 655ff. Stuttgart: Schwabe 1961.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1966

Authors and Affiliations

  • H. Helwig
    • 1
  • K. Nitsch
    • 2
  1. 1.HeidelbergDeutschland
  2. 2.HannoverDeutschland

Personalised recommendations