Advertisement

Abmessungen von Martinöfen nach Versuchsdaten

  • Michael Pavloff

Zusammenfassung

Zur Zeit bilden die Ergebnisse von Versuchen die alleinige Handhabe zur Ermittlung der Abmessungen bei neuen Entwürfen von Martinöfen; sie werden durch Bearbeitung des der laufenden Martinwerkpraxis entstammenden Rohmaterials gewonnen, und stellen daher nicht unwandelbare, d. h. sichere und für längere Zeit feststehende oder sogar unbedingte, nicht anzufechtende Normen dar. Im Gegenteil, das stetige Wachsen der Abmessungen und Ofenleistungen sowie wesentliche Änderungen der Betriebsweise nötigen zu einer kritischen Überprüfung der Koeffizienten und Verhältniszahlen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1).
    M. A. Pavloff: Die Abmessungen von Martinöfen. 1. Aufl. (Berlin: Julius Springer 1911). 14 Jahre später hat E. Cotel (S. u. E. 1925, 45, S. 1357 bis 1359) denselben Vorschlag gemacht, jedoch gibt er 9,5 bis 10 cbm Gesamtkammerraum an.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1928

Authors and Affiliations

  • Michael Pavloff
    • 1
  1. 1.Leningrader Polytechnischen InstitutRussia

Personalised recommendations