Advertisement

Zusammenfassung

Oben am Ende der Vorwärmezone müssen die Kalkofengase abgeführt werden. Sie bestehen aus den Verbrennungsgasen, der überschüssigen Luft und der Kalksteinkohlensäure. Durch die Verbrennung des im Koks nutzbaren Kohlenstoffes entsteht bei vollkommener Verbrennung Kohlensäure, bei unvollkommener teilweise Kohlenoxyd. Dazu kommt die Kalksteinkohlensäure, die mit der des Kohlenstoffes den Gesamtgehalt an CO2 in den Kalkofengasen ergibt. Diese will ich berechnen und den Zusammenhang mit dem Koksverbrauch feststellen, dann auf den nachteiligen Kohlenoxydgehalt und den notwendigen Sauerstoffüberschuß eingehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1917

Authors and Affiliations

  • Berthold Block
    • 1
  1. 1.Berlin-CharlottenburgDeutschland

Personalised recommendations