Die Wärmebilanzen der Glasschmelzöfen und die Mittel zu ihrer Verbesserung

  • Julius Lamort

Zusammenfassung

Wärmebilanzen von Glasschmelzöfen sind in großer Zahl veröffentlicht worden. Eine der ersten genaueren Berechnungen war die von Litinsky 4. Besonders ausführlich und genau ist die von Maurach 5, von deutschen Veröffentlichungen sei noch auf die von Duhr 6 hingewiesen. Eine Zusammenstellung hat Turner 7 gegeben. Es wurde in keinem Falle eine höhere Nutzwärme als 15 Proz. festgestellt. Allen Bilanzen von Glasschmelzöfen haftet wohl die Unsicherheit an, daß man den Wärmeverbrauch für die Zersetzung des Glasgemenges und die Glasbildung nicht genau genug kennt, jedenfalls ist aber das klare Ergebnis zu verzeichnen, daß der Wirkungsgrad der untersuchten Glasschmelzöfen ein auffallend geringer ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Litetatur

  1. 7.
    W. E. S. Turner, The Development of Glass Melting Furnaces in Recent Times. J. Soc. Glass Technol. 11 (1927), 315 Trans.Google Scholar
  2. 1.
    F. Mayer, Wärmetechnik des Siemens-Martin-Ofens. Stahl u. Eisen 28 (1908), 717.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1932

Authors and Affiliations

  • Julius Lamort
    • 1
  1. 1.Techn. HochschuleKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations