Lehren- oder Schablonenformerei

  • O. Bauer
  • L. Beck
  • Georg Buzek
  • T. Cremer
  • K. Daeves
  • K. Dornhecker
  • R. Durrer
  • Obering. M. Escher
  • G. Fiek
  • G. Hellenthal
  • Oberbergrat J. Hornung
  • C. Irresberger
  • U. Lohse
  • P. Oberhoffer
  • M. Philips
  • E. Schüz
  • C. Schwarz
  • A. Stadeler
  • R. Stotz
  • Obering. L. Treuheit
  • S. J. Waldmann
  • Fr. Wernicke
  • A. Widmaier
  • H. Witte
  • C. Irresberger

Zusammenfassung

Bei der Lehrenformerei wird der Umriß der Gießform mit einer Lehre entweder aus vorher verdichtetem Sande ausgeschnitten, oder es werden Formstoffe um die bewegte — gedrehte oder gezogene — Lehre aufgetragen. Die Lehrenformerei erfordert häufig, insbesondere bei kleinen Gußstücken, höhere Formerlöhne als die Formerei nach Modell, erspart aber die Anschaffung eines Modells. Die Entscheidung, ob mit Modell oder Lehre gearbeitet werden soll, beruht daher in vielen Fällen auf der einfachen Rechenaufgabe, von welcher Stückzahl benötigter Abgüsse an die Herstellung eines Modells oder das Arbeiten mit Lehren vorteilhafter ist. Dabei kann noch die Eiligkeit eines Auftrags von Einfluß sein, denn die Herstellung einer Lehre beansprucht meist nicht so viele Stunden wie die des Modells Tage.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Einzelne Werke

  1. Häntzschel, Walter: Die Schablonenformerei. Berlin 1908.Google Scholar

Abhandlungen

  1. Treuheit, L.: Die Schablonenformerei in Stahlformgießereien. Stahleisen 1909, S. 824/36, 902/5.Google Scholar
  2. Frech, Paul: Formen von Zahnrädern nach Schablonen. Grieß. 1922, S. 177/80.Google Scholar
  3. Pouplin, E.: Die Schablonenformerei. Fonderie moderne 1922, S. 319/23.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1927

Authors and Affiliations

  • O. Bauer
    • 1
  • L. Beck
    • 2
  • Georg Buzek
    • 3
  • T. Cremer
    • 4
  • K. Daeves
    • 5
  • K. Dornhecker
    • 6
  • R. Durrer
    • 7
  • Obering. M. Escher
    • 8
  • G. Fiek
    • 9
  • G. Hellenthal
    • 10
  • Oberbergrat J. Hornung
    • 11
  • C. Irresberger
    • 12
  • U. Lohse
    • 13
  • P. Oberhoffer
    • 14
  • M. Philips
    • 15
  • E. Schüz
    • 16
  • C. Schwarz
    • 17
  • A. Stadeler
    • 18
  • R. Stotz
    • 19
  • Obering. L. Treuheit
    • 24
  • S. J. Waldmann
    • 20
  • Fr. Wernicke
    • 21
  • A. Widmaier
    • 22
  • H. Witte
    • 23
  • C. Irresberger
    • 23
  1. 1.Berlin-DahlemDeutschland
  2. 2.BiebrichDeutschland
  3. 3.Wegierska Górka-KleinpolenPolen
  4. 4.DüsseldorfDeutschland
  5. 5.DüsseldorfDeutschland
  6. 6.SchaffhausenSchweiz
  7. 7.BerlinDeutschland
  8. 8.Engers a. Rh.Deutschland
  9. 9.Berlin-DahlemDeutschland
  10. 10.DuisburgDeutschland
  11. 11.RosenheimDeutschland
  12. 12.SalzburgÖsterreich
  13. 13.HamburgDeutschland
  14. 14.AachenDeutschland
  15. 15.DüsseldorfDeutschland
  16. 16.LeipzigDeutschland
  17. 17.OberhausenDeutschland
  18. 18.Hattingen-RuhrDeutschland
  19. 19.Stuttgart-KornwestheimDeutschland
  20. 20.DortmundDeutschland
  21. 21.GörlitzDeutschland
  22. 22.StuttgartDeutschland
  23. 23.SterkradeDeutschland
  24. 24.ElberfeldDeutschland

Personalised recommendations