Advertisement

Der Verkehr mit den Bankinstituten und speziell mit der Reichsbank

  • Max Behm
Chapter

Zusammenfassung

Die Führung der kaufmännischen Bücher erfordert eine besondere Fertigkeit, es gehört ein besonders eifriges Studium dazu, dem sich eine längere praktische Übung anschließen muß. An dieser Stelle kann daher nur auf einzelne Begriffe hingewiesen werden, die auch außerhalb der eigentlichen Buchführung häufiger im Kontor genannt werden. Unter Buchhaltung versteht man das regelmäßige Verzeichnen aller Geschäftsvorfälle nach mehr oder minder bestimmten Formen; hierdurch soll eine Übersicht der Schuld Verhältnisse zu den Geschäftsfreunden herbeigeführt werden. Ein Geschäftsvorfall ist ein Ereignis, das den Vermögensbestand vermehrt oder vermindert oder irgendwie verändert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1914

Authors and Affiliations

  • Max Behm
    • 1
  1. 1.Städtischen PflichtfortbildungsschuleBerlinDeutschland

Personalised recommendations