Advertisement

Pfadfinder-Erziehung an höheren Lehranstalten

  • Adolf Bohlen

Zusammenfassung

Kein junger Lehrer entrinnt der Gefahr des Gedankens: sobald das Glockenzeichen den Schulß der letzten Unterrichtsstunde verkündet, bist du deiner Schüler los und ledig; erst das gleiche Zeichen am nächsten Morgen mahnt dich wieder, daß du dich um anderer Leute Kinder zu kümmern hast. Hinter diesem Gedanken steht der Glanz akademischer freiheit. Manches Mal gibt auch das Jun Gleichaltriger in anderem Vorbereitungsdienst Anlaß zu unpassendem Vergleich. Sie sind frei, sowie der letzte Bogen geschrieben, die letzte Akte vorschriftsmäßig geheftet ist. Und doppelt verständlich wird der Gedanke dem, der die Schwere einer Schulstunde im Anfang ermißt. So viel Sorgen bringen Schule und Schüler in der Spanne weniger Stunden zuhauf, daß freiheit, auch der Gedanken, brennender Wunsch wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1914

Authors and Affiliations

  • Adolf Bohlen

There are no affiliations available

Personalised recommendations