Advertisement

Zusammenfassung

  • O. Hoffmann

Zusammenfassung

Für die Größenbestimmung von Fabrikschornsteinen gibtes allerdings eine größere Anzahl allgemein gebräuchlicher Berechnungsmethoden, so z. B. von Redtenbaeher, Strupler, v. Reiche usw., die aber, wie auf einheitlicher Grundlage durchgeführte Rechnungsbeispiele zeigen, Unterschiede in den Durchmessern von mehr als 100%, wie auch sehr voneinander abweichende Höhen ergeben. Es wird nun eine Berechnungsweise entwickelt, die es ermöglicht, für alle praktisch in Betracht kommenden Brennstoffe die erforderlichen Schornsteinabmessungen rasch und einwandfrei zu bestimmen. Zu diesem Zwecke werden zunächst die Verbrennungsvorgänge rechnerisch behandelt und unter Zugrundelegung von Analysen Einheitsquerschnitte für je 100 WE für die verschiedensten Brennstoffe errechnet. Ferner werden Schornsteinzug, Schornsteinhöhe und Mündungsgeschwindigkeit einer näheren Betrachtung unterzogen und alsdann vereinfachte Formeln oder Merkziffern abgeleitet. Anschließende Rechnungsbeispiele an Hand ausgeführter Schornsteine zeigen die Brauchbarkeit und gute Übereinstimmung der neuen Merkziffern.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1922

Authors and Affiliations

  • O. Hoffmann
    • 1
  1. 1.Vereines für chemische und metallurgische Produktion Aussig (Tschechoslowakei)Deutschland

Personalised recommendations