Der Schulgesetzentwurf vom 14. Januar 1892

  • Rudolf von Gneist

Zusammenfassung

Der Nachfolger des Staatsministers von Goßler fand die Aufgabe vor, den nicht gerade, ungünstig aufgenommenen Schulgesetzentwurf wieder aufzunehmen, nach Lage der Vorberathungen zu ergänzen und zu verbessern. Berechtigt erscheinen dabei auch die beiden leitenden Gesichtspunkte:
  1. 1)

    die Verfassungsbestimmungen über das Volksschulwesen vollständig auszuführen und

     
  2. 2)

    bei den Normen im Einzelnen die bisher bewährte Praxis der Ministerialverwaltung zu Grunde zu legen.

     

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1892

Authors and Affiliations

  • Rudolf von Gneist

There are no affiliations available

Personalised recommendations