Zusammenfassung

Die wunderbar ausgebildete Gabe des menschlichen Organismus, von Geburt aus fehlende oder infolge von Krankheit oder Verletzung verloren gegangene Teile durch Heranziehung und vermehrte Inanspruchnahme anderer Organe zu ersetzen, ist eine dem Arzt nicht nur geläufige Erscheinung, sondern eine Tatsache, die er bei Aufstellung seines Heilplanes ganz wesentlich in Rechnung stellen muß. Auch dem Laien ist der einarmige Klavierspieler bekannt, der ohne jede Kunsthilfe durch Entwicklung der verbliebenen Hand wie vor der Amputation sein Instrument meistert, oder gar der Künstler, der unter Heranziehung der Füße seinen doppelseitigen Armverlust virtuosenhaft auszugleichen versteht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1919

Authors and Affiliations

  • Max Böhm
    • 1
  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations