Formspulenwickelung für Wechselstrom von Creedy

  • Rudolf Krause

Zusammenfassung

Diese patentierte Formspulenwickelung (vergl. Elektrotechnische Zeitschrift 1908, Heft 41, S. 989), als deren Ausführende die Saxon Engineering Co. of Fenton nach „The Electrical Eeview“ Bd. 62, Nr. 1582, S. 506, angegeben wird, besitzt von den bisher beschriebenen Methoden der Formspulenwickelung für Wechselstrom sehr große Vorzüge, welche namentlich, wie schon erwähnt, in einer besseren Isolierungsmöglichkeit besonders desjenigen Teiles der Spule bestehen, welcher in die Nut zu liegen kommt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1910

Authors and Affiliations

  • Rudolf Krause

There are no affiliations available

Personalised recommendations