Zusammenfassung

Unter der Fülle werthvollen Stoffes, welchen das amtliche Quellenwerk: „Die endgültigen Ergebnisse der Volkszählung im Preussischen Staate vom 1. Dezember 1885“ (Berlin 1888; — Heft 96 der „Preussischen Statistik“) darbietet, finden sich auch in nicht unbedeutender Zahl Anhaltspunkte, an deren Hand sich gewissen bleibenden Zügen des Volkscharakters nachgehen lässt. Freilich wird sich auf diese Weise — und selbst wenn der Versuch durch vergleichende Ausblicke auf jene Thatsachen, welche dem inmitten einer bestimmten Bevölkerung Lebenden aus der landläufigen und alltäglichen Erfahrung zuwachsen, erweitert wird — nur ein unvollkommenes, an vielen Stellen Lücken aufweisendes Bild der physiologischen, nationalökonomischen und soziologischen Lebensgrundlagen einer Bevölkerung ergeben. Jedoch erschien die Verwerthung jenes Zahlenmaterials für eine Skizzirung der hinterpommerschen Volkseigenthümlichkeiten um so angezeigter, die Anregung, derartige Daten zur Einleitung eines der Coesliner Sanitätsberichte zu nützen um so gelegener, — als sie zum grösseren Theil in den Rahmen des vorgeschriebenen Abschnittes „Bewegung der Bevölkerung“ nicht ganz passen und anderentheils ein gleichsinniger Versuch für diese Gegend des altpreussischen Ländergebietes noch nicht zur Ausführung gebracht worden ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1890

Authors and Affiliations

  • Wernich

There are no affiliations available

Personalised recommendations