Advertisement

Massage und Gymnastik im Wochenbett

  • Franz Kirchberg

Zusammenfassung

Im ersten Teil haben wir gesehen, wie die medikomechanische Behandlung, Gymnastik und Massage dazu dient, Beschwerden der Schwangerschaft zu lindern und dauernde Schädigungen zu verhüten, vornehmlich bei zarten und schwächlichen Frauen. In ähnlicher Weise bedienen wir uns dieser wertvollen Hilfsmittel auch im Wochenbett oder besser gesagt in der Zeit von der Entbindung bis zur völligen Wiederherstellung des Frauenkörpers, um den allgemeinen Rückbildungsprozeß zu unterstützen und die Beseitigung bzw. Verhütung durch Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett entstandener körperlicher Veränderungen auf gesundheitlichem oder kosmetischem Gebiet zu unterstützen. Jede Frau hat das Recht, von ihrem Arzt zu verlangen, daß er ihr mit Rat und Tat hilft, auch jede vermeidbare dauernde Beeinträchtigung ihres körperlichen Aussehens zu vermeiden. Davon sind wir aber noch weit entfernt, nicht weil die Ärzte diese Hilfe nicht geben könnten oder wollten, sondern weil die Frauen sich über die Bedeutung dieser Fragen noch keine rechte Vorstellung machen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1933

Authors and Affiliations

  • Franz Kirchberg
    • 1
  1. 1.Lektor für Massage und HeilgymnastikUniversität BerlinDeutschland

Personalised recommendations