Natriumacetat

  • Max Biechele

Zusammenfassung

200 g verdünnte Essigsäure bringe man in eine geräumige Porzellanschale und füge nach und nach in kleinen Portionen 140 g zerriebenes kristallisiertes Natriumkarbonat zu. Man erhitze nun die Lösung zum Sieden, um die Kohlensäure zu vertreiben, und prüfe, ob dieselbe noch sauer reagiert, indem man eine Probe mit der doppelten Menge Wasser verdünnt und Lackmuspapier eintaucht. Rötet sich dasselbe, so setze man noch soviel Natriumkarbonat zu, daß die Flüssigkeit nur mehr schwach sauer reagiert. Etwa 3 g Natriumkarbonat werden genügen. Man filtriere sodann und dampfe das Filtrat so weit ein, daß ein Tropfen beim Erkalten Kristalle abscheidet, worauf man zum Kristallisieren beiseite setzt. Die Kristalle sammle man auf einem Trichter, breite sie auf Papier aus und lasse sie bei gewöhnlicher Temperatur trocknen. Die Ausbeute beträgt etwa 130 g.

Natrium aceticum

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1912

Authors and Affiliations

  • Max Biechele

There are no affiliations available

Personalised recommendations