Advertisement

Tödliche medizinale Pantocain-Vergiftung

  • Herbert Elbel

Zusammenfassung

Die Beurteilung von Todesfällen bei Lokalanästhesien ist, ganz abgesehen von den sachlichen Schwierigkeiten, ein sehr unerfreuliches Aufgabengebiet. Gerade wegen der oft schweren Folgen und wegen des fast immer zunächst unklaren Tatbestandes hat man an die Aufklärung mit besonderer Sorgfalt heranzugehen. Von klinischer Seite begnügt man sich vielleicht zu rasch mit einem non liquet oder mit der Annahme einer besonderen Empfindlichkeit, für die man dann auch nicht selten eine morphologische Grundlage findet: gerade dem gerichtlichen Mediziner bietet sich bei plötzlichen Todesfällen mit zunächst nicht genügend geklärter Kausalität relativ oft das suggestive Bild einer Thymushyperplasie mit geringerer oder größerer Ausprägung der bekannten Begleitbefunde dar. Wie vorsichtig man bei der ursächlichen Bewertung derartiger Stigmata besonderer Anfälligkeit sein muß, hat u. a. A. M. Marx ausgeführt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Baumecker: Zbl. Chir. 59, 1431 (1932).Google Scholar
  2. Braun-Laewen: Die örtliche Betäubung, 8. Aufl.Google Scholar
  3. Braun-Laewen: Cazzaniga, Slg. Verg.F. 6, A 522 (1935).Google Scholar
  4. Custer: zit. nach Sch wart z und Klotz.Google Scholar
  5. Donatelliund Ab bäte: Ber. ges. Physiol. 104, 150.Google Scholar
  6. Eichholtz und Hoppe: Arch. f. exper. Path. 173, 687 (1933).CrossRefGoogle Scholar
  7. Ernst: Münch, med. Wschr. 1931, 9.Google Scholar
  8. Esch: zit. nach Braun- Laewen.Google Scholar
  9. Fasselt: Arch. Ohrenheilk. 146, 217 (1939);Google Scholar
  10. Fasselt: Zentralbl. Ohrenheilk. 31, 643 (1939).Google Scholar
  11. Frenzel: Aussprache zum Vortrag von Fasselt.Google Scholar
  12. Frugoni: Giorn. ital. Anest. 1, 56 (1935). Referat.Google Scholar
  13. Fußgänger und Schaumann: Arch. f. exper. Path. 160, 53 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  14. Gaus: Hals-Nasen-Ohrenarzt 27, 152 (1936).Google Scholar
  15. Gebb: Z. Augenheilk. 79, 467 (1933).Google Scholar
  16. Glees: Klin. Mon.bl. Augenheilk. 87, 755 (1931).Google Scholar
  17. Güsso w: Z. Laryng. usw. 22, 137 (1932).Google Scholar
  18. Hainebach: Arch. Ohrenheilk. 133, 131 (1932).Google Scholar
  19. Heermann: Aussprache zum Vortrag von Fasselt.Google Scholar
  20. Herrenschwandt: Wien. med. Wschr. 1936, 164.Google Scholar
  21. Hille- brand: Bruns Beitr. 156, 85 (1932).Google Scholar
  22. Hirsch: Dtsch. med. Wschr. 1931, 15.Google Scholar
  23. Hoffmann:Z. Augenheilk. 78, 20 (1932).Google Scholar
  24. Ikeda: Ref. Zbl. Ohrenheilk. 19, 169 (1933).Google Scholar
  25. Jahnke: Z. Augenheilk. 83, 112 (1934).Google Scholar
  26. Jung: Arch. Ohren- heilk. 129, H. 4 (1931).Google Scholar
  27. Karpati: Ref. Schmerz usw. 6, 84.Google Scholar
  28. Kiess: Zbl. Chir. 50, 3090 (1930).Google Scholar
  29. Killian: Dtsch. Z. Chir. 236, 704 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  30. Kirschner: Arch. f. exper. Path. 190, 62 (1938).Google Scholar
  31. Klimko: Ref. Zbl. Ohrenheilk. 17, 644.Google Scholar
  32. Knepper: Münch, med. Wschr. 1937, 1572.Google Scholar
  33. Kochmann und Nabe: Z. Augenheilk. 79, 517 (1933).Google Scholar
  34. Koenen: Med. Klin. 1938, 905; Samml. Verfällen 9 A753 (1938).Google Scholar
  35. Koster und Weintrab: Amer. J. Surg. VIII, 1165 (1930).Google Scholar
  36. Laszlo: Ref. Zbl. Ohrenheilk. 22, 273 (1934).Google Scholar
  37. Laubender: Heffters Handb. VIII (1939).Google Scholar
  38. Laubender und Ost: Arch. f. exp. Path. 165, 520 (1932).CrossRefGoogle Scholar
  39. Lend 1 e: Dtsch. Z. gerichtl. Med. 29, 46 (1937).Google Scholar
  40. Loebell: Aussprache zum Vortrag Fasselt.Google Scholar
  41. Luütz: Münch, med. Wschr. 1932, 748.Google Scholar
  42. Marri: Ref. Schmerz usw. 6, 84.Google Scholar
  43. A. M. Marx: Med. Klin. 1935, 1327.Google Scholar
  44. E. Marx: Klin. Mbl. Augenheilk. 89, 209 (1932).Google Scholar
  45. Masing: Slg. Verg.fällen 7, A631 (1936).Google Scholar
  46. Mayer und Berg: Dtsch. Z. gerichtl. Med. 24, 258 (1935).Google Scholar
  47. Melchior: Ref. Zbl. Ohrenheilk. 20, 215 (1933).Google Scholar
  48. Meyer-Gottlieb: Die experimentelle Pharmakologie. Wien 1921.Google Scholar
  49. Oettel: Slg. Verg.fällen 10, C52 (1939).Google Scholar
  50. Payr: Dtsch. Z. Chir. 234, 130 (1931).CrossRefGoogle Scholar
  51. Pfitzner: Zbl. Chir. 1931, 1116.Google Scholar
  52. Pou1sson: Lehrbuch der Pharmakologie, 12. Aufl. Leipzig 1940.Google Scholar
  53. Rauh: zit. nach Jahnke.Google Scholar
  54. Reible: Dtsch. med. Wschr. 1931, 1327.Google Scholar
  55. Reinhardt: Lehrb. d. Arzneimittellehre f. Tierärzte. Stuttgart 1941.Google Scholar
  56. Riecke: Z. Laryng. usw. 22, 457 (1932).Google Scholar
  57. Runge und Schmidt: Arch. Ohrenheilk. 128, 232 (1931).Google Scholar
  58. Schaumann: Schmerz usw. 11 161 (1939).Google Scholar
  59. H. Schmidt: Der Chirurg 3, 97 (1931); Schmerz usw. 4 277 (1932); Zbl. Chir. 19, 1199 (1931).Google Scholar
  60. Schmidt und Borgard: Z. urol. Chir. 32, 40 (1931).Google Scholar
  61. Schoen: Samml. Verg.fällen 10, B 94 (1939);Google Scholar
  62. Schoen: Wien. klin. Wschr. 52 Nr. 21 (1939).Google Scholar
  63. Schubert: Schmerz usw. 11, 184 (1939).Google Scholar
  64. Schuberth: Zbl. Chir. 1933, 1822.Google Scholar
  65. Schwartz und Klotz: C. r. Soc. Biol. Paris 99, 1583 (1928).Google Scholar
  66. Seeger: Arch. Ohrenheilk. 132, 49 (1932).Google Scholar
  67. Seiferth: Aussprache zum Vortrag von Fasselt.Google Scholar
  68. Singer: Wien. med. Wschr. 1931, 1583.Google Scholar
  69. Starnberger: Zbl. Ohrenheilk. 19, 517 (1933).Google Scholar
  70. Stock: zit.nach Jahnke.Google Scholar
  71. Tanaka: Ref. Zbl. Ohrenheilk. 24, 675 (1935).Google Scholar
  72. Theissing: Z Laryng. usw. 21, 462 (1931).Google Scholar
  73. Thiess: Dtsch. Z. Chir. 74, 434 (1904).CrossRefGoogle Scholar
  74. Tobeck: Med. Klin. 1931, 21.Google Scholar
  75. Wagner: Slg. Verg.fällen 5, B65 (1934).Google Scholar
  76. Wiedhopf: Dtsch. med. Wschr. 1931, 13.Google Scholar
  77. Wilkmann: Schmerz usw. 4, 234 (1931).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1943

Authors and Affiliations

  • Herbert Elbel
    • 1
    • 2
  1. 1.Institut für gerichtliche MedizinUniversität HeidelbergDeutschland
  2. 2.Institut für gerichtlMedizin der UniversitätHeidelbergDeutschland

Personalised recommendations