Zusammenfassung

Ich komme jetzt zu einer zweiten Gruppe von Fällen, bei welcher es sich nicht mehr um eine ganz leichte Abplattung resp. Einbuchtung des Sehnerven, sondern um schwerere Veränderungen ähnlicher Art hei den höheren Graden der Erkrankung zunächst der Carotis handelt. Manchmal sind dann weiter neben den dadurch bedingten breiteren und tieferen Einbuchtungen und einer Gesamtabplattung des Nerven oder aber auch allein für sich tief einschneidende Kerben am unteren Sehnervenrande vorhanden. Letztere entsprechen dem Verlauf der schwerer erkrankten Arteriaophthalmica, der in den nachfolgenden Beobachtungen der Längsachse des Nerven im Allgemeinen folgt. Innerhalb des Canalis opticus bilden sie die einzige Formveränderung der Sehnerven. Wenn sie weiter nach hinten am Ursprung der Ophthalmica im Zusammenhang mit den erstgenannten tieferen und breiteren Einbuchtungen und Gesamtabplattungen vorkommen, so resultieren aus diesen Verhältnissen mannigfache eigentümliche einfachere oder compliciertere Veränderungen der Form des Sehnerven, z. B. bedeutende Abplattungen des ganzen Nerven mit geringeren oder stärkeren Einbuchtungen oder mit neben letzteren noch bestehenden Kerbungen und entsprechender stärkerer Abplattung und Verkleinerung eines Sehnervenabschnittes u. s. w. Auffallend ist oft in einem und demselben Fall der Contrast zwischen dem normalen runden oder länglichrunden Sehnerven, bei welchem der horizontale Durchmesser den verticalen nur wenig übertrifft, und dem pathologisch abgeplatteten Sehnerven der anderen Seite, bei welchem der horizontale Durchmesser fast das Doppelte des verticalen beträgt. Ausser diesen Veränderungen der Sehnervenquerschnitte sind den Fällen der II Gruppe gemeinsam eigentümliche mehr oder weniger deutlich vorhandene Formveränderungen (Abplattungen u. s. w.) bestimmter Gruppen von Nervenbündeln auf dem Querschnitt und in einer kleineren Anzahl schwererer Fälle auch das Auftreten von atrophischen Erscheinungen an den letztgenannten Gruppen von Nervenbündeln.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1893

Authors and Affiliations

  • Reinhard Otto
    • 1
  1. 1.Irrenanstalt HerzbergeBerlin zu LichtenbergDeutschland

Personalised recommendations