Advertisement

Mikroskopie

  • Hugo Freund
Part of the Handbuch der Lebensmittelchemie book series (LEBENSMITTEL, volume II, 1)

Zusammenfassung

Die neuzeitliche Lebensmittelforschung und Lebensmittelüberwachung, wie sie an den Instituten der Universitäten und Technischen sowie Tierärztlichen Hochschulen, an den staatlichen und kommunalen Lebensmittel-Untersuchungsanstalten, an den Veterinäruntersuchungsämtern und nicht zuletzt in den Laboratorien der Nahrungs- und Genußmittel-Industrie betrieben und gepflegt wird, kann auf die Anwendung des Mikroskopes mit seinen vielseitigen Verfahren und Hilfsinstrumenten nicht verzichten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Bibliographie

  1. Appelt, H.: Einführung in die mikroskopischen Untersuchungsmethoden. 3. Auflage. Leipzig: Akademische Verlagsgesellschaft 1955.Google Scholar
  2. v. Borries: Die Übermikroskopie. Berlin: Verlag Dr. W. Sänger 1949.Google Scholar
  3. Bräutigam, F., u. A. Grabner: Beiträge zur Fluoreszenzmikroskopie. Wien: Verlag Georg Fromme & Co. 1949.Google Scholar
  4. Coons, A. H.: Fluorescent antibody methods. In: General cytochemical methods. Vol. I. J. Danielli. New York: Academie Press. Juc. 1958.Google Scholar
  5. Ehringhaus, A., u. L. Trapp: Das Mikroskop. 5. Auflage. Stuttgart: Verlag B. G. Teubner 1958.Google Scholar
  6. Grehn, J.: Mikroskopische Instrumente und Hilfsgeräte. In: Freund, H., Handbuch der Mikroskopie in der Technik, Band I, Teil 1. Frankfurt a. M.: Umschau-Verlag 1959.Google Scholar
  7. Grehn, J., u. H. Haselmann: Die mikrophotographischen Geräte und ihre Anwendung, siehe Grehn. Haitinger, M.: Die Methoden der Fluoreszenzmikroskopie. In: Abderhalden, E., Handbuch der biologischen Arbeitsmethoden, Abt. II, Teil 3 (1934), 3307/37. Verlag Urban & Schwarzenberg, Berlin u. Wien.Google Scholar
  8. Grehn, J.: Fluoreszenzmikroskopie. Ihre Anwendung in der Histologie und Chemie. Leipzig: Akademische Verlagsgesellschaft 1938.Google Scholar
  9. Kordes, E.: Optische Daten zur Bestimmung anorganischer Substanzen mit dem Polarisationsmikroskop. Weinheim/Bergstraße: Verlag Chemie G.m.b.H. 1960.Google Scholar
  10. Michel, K.: Grundlagen der Theorie des Mikroskops. Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft 1950.Google Scholar
  11. Michel, K.: Die mikrokinematographische Einrichtung. In: Freund, H., Handbuch der Mikroskopie in der Technik, Band I, Teil 2. Frankfurt a. M.: Umschau-Verlag 1960.Google Scholar
  12. Michel, K.: Die Mikrophotographie. Wien: Springer-Verlag 1962.CrossRefGoogle Scholar
  13. Perner, E. S.: Die Methoden der Fluoreszenzmikroskopie. In: Freund, H., Handbuch der Mikroskopie in der Technik, Band I, Teil 1. Frankfurt a.M.: Umschau-Verlag 1959.Google Scholar
  14. Pfeiffer, H. H.: Mikroskopisches Messen und Auszählen. In: Freund, H., Handbuch der Mikroskopie in der Technik, Band 1, Teil 1. Frankfurt a.M.: Umschau-Verlag 1959.Google Scholar
  15. Reimer, L.: Elektronenmikroskopische Untersuchungs-und Präpariermethoden. Berlin-Göttingen-Heidelberg: Springer 1959.CrossRefGoogle Scholar
  16. Schmidt, W. J.: Instrumente und Methoden zur mikroskopischen Untersuchung optisch anisotroper Materialien mit Ausschluß der Kristalle. In: Freund, H., Handbuch der Mikroskopie in der Technik, Band I, Teil 1. Frankfurt a.M.: Umschau-Verlag 1959.Google Scholar
  17. Schuchardt, E.: Das Integrationsverfahren in der mikroskopischen Technik. In: Freund, H., Handbuch der Mikroskopie in der Technik, Band 1, Teil 1. Frankfurt a.M.: Umschau-Verlag 1959.Google Scholar
  18. Strugger, S.: Fluoreszenzmikroskopie und Mikrobiologie. Hannover: Verlag Schoper 1949.Google Scholar

Zeitschriftenliteratur

  1. Berek, M.: Grundlagen der Tiefenwahrnehmung im Mikroskop. Sitz Ber. Ges. Beförder. ges. Naturwiss. Marburg 62, 189–223 (1927).Google Scholar
  2. Eder, M., u. H. Fritzsche: Zur Farbphotographie fluoreszenzmikroskopischer Objekte. Leitz-Mitt. Wiss. u. Techn. 5, 143–145 (1963).Google Scholar
  3. Frenk, H.: Einige Probleme der automatischen Mikro-Photographie und ihre Lösung in der Mikrophoto-Automatik. Leitz-Mitt. Wiss. u. Techn. 8, 228–235 (1961).Google Scholar
  4. Härders-Steinhäuser, M., u. G. Bauer: Bewährung der vollautomatischen Mikroskopkamera Orthomat bei der Fluoreszenzmikroskopie. Leitz-Mitt. Wiss. u. Techn. 6, 182 bis 183 (1963).Google Scholar
  5. Haselmann, H.: 20 Jahre Phasenkontrastmikroskopie. Historischer Rückblick und aktuelle Sonderfragen. Z. wiss. Mikr. 64, 453–468 (1960).Google Scholar
  6. Jentzsch, F.: Das binokulare Mikroskop. Z. wiss. Mikr. 30, 299–318 (1913).Google Scholar
  7. Jentzsch, F.: Beobachtungen an einem binokularen Mikroskop. Physik. Z. 15, 56–62 (1914).Google Scholar
  8. Karmann, P.: Ein neues binokulares Plattenkulturmikroskop. Zentr. Bakteriol. Parasitenk. 92, 475–480 (1924).Google Scholar
  9. Köhler, A., u. W. Loos: Das Phasenkontrastverfahren und seine Anwendungen. Naturwiss. 29, 49–61 (1941).CrossRefGoogle Scholar
  10. Knoop, E., u. A. Wortmann: Die Butterstruktur im elektronenmikroskopischen Bild. Proc. XVI. Int. Dairy Conr. Kopenhagen. Sect. B. 104-112 (1962).Google Scholar
  11. Kordes, E.: Die Bedeutung des Polarisationsmikroskopes für die Bestimmung von chemischen Substanzen. Leitz-Mitt. Wiss. u. Techn. 6, 176–178 (1963).Google Scholar
  12. Kotter, L., u. E. Degenkolb: Über die Entwicklung des Trichinenmikroskops mit zusätzlicher Dunkelfeldbeleuchtung. Arch. Lebensmittelhyg. 7, Nr. 5/6 (1956).Google Scholar
  13. Krüger, H. G.: Anwendung des Geradsicht-und Spiegelmonochromators zum Aufbau eines registrierenden Spektralphotometers und eines UV-Mikroskopes. Leitz-Mitt. Wiss. u. Tech. 8, 247–249 (1961).Google Scholar
  14. Lerche, M., u. H. J. Sinell: Zur Verwendung des Leitz-Integrationstisches bei der histologischen Wurstuntersuchung. Leitz-Mitt. Wiss. u. Tech. 5, 140 (1960).Google Scholar
  15. Ludwig, C.: Mikro-Photo-Automatik. Leitz-Mitt. Wiss. u. Tech. 8, 225–228 (1961).Google Scholar
  16. Wallhäuser, K. H.: Ablesegerät für Antibiotica-Auswertung im Diffusionsplattentest. Leitz-Mitt. Wiss. u. Tech. 5, 146–147 (1963).Google Scholar
  17. Zernike, F.: Beugungstheorie des Schneideverfahrens in seiner verbesserten Form, der Phasenkontrastmethode. Physica I, 689-704 (1934).Google Scholar
  18. Zettl, K.: Trichinoskopie. Leitz-Mitt. Wiss. u. Tech. 3, 69–73 (1959).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1965

Authors and Affiliations

  • Hugo Freund
    • 1
  1. 1.WetzlarDeutschland

Personalised recommendations