Advertisement

Einleitung. — Verteilung und Zahl der Capillaren in einzelnen Organen

  • August Krogh
Part of the Monographien aus dem Gesamtgebiet der Physiologie der Pflanzen und der Tiere book series (MGPPT, volume 5)

Zusammenfassung

Das Kreislaufsystem des Menschen und der Wirbeltiere kann man ansehen als zusammengesetzt aus einigen wenigen Organen oder Untersystemen, die leicht anatomisch zu erkennen und deren Leistungen im ganzen völlig verschieden sind. Wir haben ein Pumporgan, das Herz; ein Verteilungsorgan, das Arteriensystem; ein Organ zum Stoffaustausch zwischen Blut und Geweben, die Capillaren und ein Organ zum Sammeln und Rückleiten des Blutes, das Venensystem. Es ist klar, daß die Organe zum Antreiben, Verteilen und Rückleiten alle im Dienste der Austauschleistungen stehen, die sich in den Capillaren vollziehen, und obgleich natürlich jedes der großen Organe für den Gesamtbetrieb unbedingt nötig ist, wird man kaum bestreiten können, daß die Capillaren den wesentlichsten Teil des ganzen Kreislaufsystems darstellen. Es ist daher einigermaßen überraschend, daß die Capillaren nicht nur kein Lieblingsgegenstand anatomischer und physiologischer Untersuchungen gewesen, sondern sogar in ungewöhnlichem Grade vernachlässigt sind. Obgleich etwa 200 Jahre seit Entdeckung der Capillaren vergangen sind, kann man sie in ganz modernen Lehrbüchern der Physiologie in wenigen Zeilen abgehandelt finden, und was in den Lehrbüchern der Histologie über ihre Struktur gesagt ist, trägt gleichfalls höchst summarischen Charakter.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1924

Authors and Affiliations

  • August Krogh
    • 1
  1. 1.Universität KopenhagenKopenhagenDänemark

Personalised recommendations