Advertisement

Weiße Mineralfarben

  • Otto Lange

Zusammenfassung

Über die Mineralfarben und die durch Mineralstoffe erzeugten Färbungen, die allgemeinen Methoden zur Bestimmung des Farbtones, die Anordnung der Farben nach ihrer elementaren Basis, die gefärbten Naturprodukte, Herstellung und Eigenschaften der einzelnen Mineral- und Erdfarben unterrichtet in erschöpfender Weise das 1916 in Leipzig erschienene Werk von F. Rose und P. Woringer.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Munkert, A., Die Normalfarben. Beitrag zur Technik der Malerei für Techniker und Künstler. Stuttgart 1905.Google Scholar
  2. Zerr, G., und R. Rübencamp, Handbuch der Farbenfabrikation. Lehrbuch der Fabrikation, Untersuchung und Verwendung aller in der Praxis vorkommenden Körperfarben.Google Scholar
  3. Gentele, J. G., Lehrbuch der Farbenfabrikation. Bearbeitet von A. Buntrock. Braunschweig 1906.Google Scholar
  4. Gentele, Farbenfabrikation. Braunschweig 1880.Google Scholar
  5. Mierczinski, St., Erd-, Mineral-und Lackfarben. Weimar 1881.Google Scholar
  6. Andés, L. E., Praktisches Handbuch für Anstreicher. 4. Aufl. Wien und Leipzig 1914.Google Scholar
  7. Hebing, C., Die Materialien des Maler-, Anstreicherusw.-gewerbes. München 1910.Google Scholar
  8. Bersch, J., Die Fabrikation der Universal-und Lackfarben. Wien und Leipzig 1893; jene der Erdfarben. 3. Aufl. 1918.Google Scholar
  9. Derselbe, Malerfarben und Malmittel. 1905.Google Scholar
  10. Mierczinski, St., Handbuch der Farbenfabrikation. Wien und Leipzig 1898.Google Scholar
  11. Bersch, J., Lexikon der Farbentechnik. Hinzuweisen wäre auch auf die Farbstofftabellen von G. Schultz, die allerdings in erster Linie die Teerfarbstoffe umfassen, ab S. 312 jedoch auch eine Übersicht der natürlichen und Universalfarben enthalten.Google Scholar
  12. Siehe ferner: Bucherer, H. Th., Die Mineral-, Pflanzen-und Teerfarben. Leipzig 1913.Google Scholar
  13. Wegge-Goadby, Bleivergiftungen und-aufnähme. Übersetzt von Teleky. Berlin 1921.Google Scholar
  14. Über die Frage des Bleifarbenverbotes in Deutschland siehe Rambousek, Chem.-Ztg. 37, 181.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1923

Authors and Affiliations

  • Otto Lange
    • 1
    • 2
  1. 1.Metallytwerke A.-G. für MetallveredelungMünchenDeutschland
  2. 2.Technischen HochschuleMünchenDeutschland

Personalised recommendations