Innen-Antenne und Blitzgefahr

  • Friedrich Dietsche
Part of the Bibliothek des Radio-Amateurs book series (XNT, volume 15)

Zusammenfassung

Bei der Hoch-Antenne ist es strengstes Erfordernis, bei Nichtgebrauch die Anlage zu erden; wie in der Einleitung schon bemerkt, wird sogar in den Errichtungsvorschriften ein besonderer Blitzschutz verlangt. Wenn man die Sachlage näher betrachtet, so wird diese Maßregel ohne weiteres verständlich; denn die Antenne ist ein isolierter Leiter, der durch Influenz immerhin bei elektrischen Ladungen in der Luft eine beträchtliche Spannung gegen Erde annehmen kann. Diese Spannung ist nicht nur gefährlich für den Empfangsapparat, dessen Isolation für solche Spannungen nicht ausreicht, sondern auch für den den Apparat bedienenden Amateur. So ist es immerhin erforderlich, hierfür gewisse Schutzmaßregeln aufzugeben. Die einzelnen Sender weisen deshalb auch meist am Schlusse ihrer Darbietungen darauf hin, doch nicht zu vergessen die Antennen zu erden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1925

Authors and Affiliations

  • Friedrich Dietsche

There are no affiliations available

Personalised recommendations