Veranlassung zur Reise, Reiseteilnehmer, Reisezeit und Reiseziel

  • Oberbaurat Hentrich

Zusammenfassung

Auf der Hauptversammlung der Vereinigung der technischen Oberbeamten deutscher Städte in Münster im September 1924 war ein Hauptgegenstand der Beratungen das Automobilwesen in seinen Beziehungen zur Stadt. Der Berichterstatter, dem ein Vortrag „Automobil und Straße“ übertragen worden war, hatte am Schlusse seiner Ausführungen empfohlen, angesichts der dringenden Notwendigkeit, die Straßenverhältnisse in Deutschland den Bedürfnissen des neuzeitlichen Verkehrs anzupassen, die einschlägigen Verhältnisse in den klassischen Ländern der Autostraßen, England und Amerika, recht bald durch einen Ausschuß studieren zu lassen. Diesem Ausschusse sollten außer den Vertretern der Unterhaltungspflichtigen auch solche der Straßenbauindustrie und des Automobilwesens angehören. Die Anregung fiel auf günstigen Boden. Noch während der Tagung trat eine Anzahl von Vertretern der vorgenannten Fachrichtungen zur eingehenden Besprechung des Vorschlages zusammen. Das Ergebnis war der Entschluß, mit aller nur möglichen Beschleunigung zunächst eine Studienreise nach England zu unternehmen, zu der dann die anwesenden Vertreter der Straßenbauindustrie die Mittel sofort zur Verfügung stellten. Der Berichterstatter wurde beauftragt, die Vorbereitungen zu der Reise zu treffen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1925

Authors and Affiliations

  • Oberbaurat Hentrich
    • 1
  1. 1.Stadt CrefeldDeutschland

Personalised recommendations