Advertisement

Allgemeines

  • Wilhelm Hofmann
Part of the Reine und angewandte Metallkunde in Einzeldarstellungen book series (METALLKUNDE, volume 6)

Zusammenfassung

Die Bleierze, deren wichtigstes Bleiglanz, PbS, ist, haben sich im Zusammenhang mit der Erstarrung der magmatischen Gesteine gebildet. Als Hauptprodukt der Erstarrung kristallisierten die Silikate. Die seltenen Elemente und flüchtigen Bestandteile reicherten sich in der Restschmelze an, die mit sinkender Temperatur immer mehr wässerigen Charakter annahm (hydrotherapies Stadium). Die Restlösung drang in Spalten des Gesteines ein und führte unter anderem zur Abscheidung von Erzen (Erzgänge). Erze bildeten sich auch durch eine chemische Umsetzung des Nebengesteines mit der Erzlösung (Metasomatose). Verhältnismaßig selten trat eine solche Anreicherung der Erze ein, daß man von einer Lagerstätte sprechen kann. Bleierze sind häufig vergesellschaftet mit Zinkerzen. Der Bleiglanz hat meist einen gewissen Gehalt an Silber und in geringer Menge auch an anderen Edelmetallen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1941

Authors and Affiliations

  • Wilhelm Hofmann
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations