Mnemotechnische Hilfen zur Erlernung der Morsezeichen

  • Julius Albrecht
Part of the Bibliothek des Radio-Amateurs book series (RADIO OBA, volume 10)

Zusammenfassung

Neben der im vorigen Paragraphen sowie im ganzen Lehrgang durchgeführten Anordnung der Morsezeichen, die das Erlernen derselben wesentlich erleichtert, werden auch noch andere mnemotechnische Hilfsmittel empfohlen. Eine altbewährte Methode ist das Einprägen der Zeichen durch bestimmte Kennworte, die den betreffenden Buchstaben zum Anfangsbuchstaben haben. Das Kennwort wird so gewählt, daß die Betonung der Silben oder das Vorkommen bestimmter Vokale ohne weiteres die Aufeinanderfolge von Strichen und Punkten im Morsezeichen erkennen läßt. Soll die Betonung der Silben maßgebend sein, so kann man den Strich durch eine betonte, den Punkt durch eine unbetonte Silbe zum Ausdruck bringen. Man kann so z. B. den Buchstaben „A .-“ durch das Wort Atom darstellen, wobei die unbetonte Silbe A den Punkt, die betonte Silbe Tom den Strich bedeutet. Das „B -…“ ließe sich durch das Wort Barbarafest einprägen usw. Wesentlich einfacher ist es aber Kennworte zu finden, bei denen bestimmte Vokale Striche oder Punkte bezeichnen. Soll z. B. der Vokal 0 einen Strich darstellen und die Punkte durch die übrigen Vokale bezeichnet werden, so könnte man sich den Buchstaben „A .-“ ebenfalls durch das Wort Atom merken, da nun das Wort A den Punkt und das O den Strich bedeutet. Es ist dann nicht schwer, sich derartige Alphabete zur Erlernung der Morsezeichen selbst zusammenzustellen.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1925

Authors and Affiliations

  • Julius Albrecht
    • 1
  1. 1.Berlin-AdlershofDeutschland

Personalised recommendations