Advertisement

Zur quantitativen Bestimmung der Thiobarbitursäuren

  • Hans Wojahn
Conference paper
Part of the Tuberkulose-Forschungsinstitut Borstel book series (TBC BORSTEL, volume 1954/55)

Zusammenfassung

Aus der Thiobarbitursäurereihe (I) haben vor allem die 5,5-Dialkyl-derivate eine Bedeutung als Arzneimittel. Hingewiesen wird auf das besonders in angloamerikanischen Ländern verwendete Thiopental wie die Promonta-Präparate Inactin und Thiothyr:

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1956

Authors and Affiliations

  • Hans Wojahn

There are no affiliations available

Personalised recommendations