Advertisement

Die Bedeutung der Lymphknotensilikose für die Begutachtung

  • W. Herzog
Conference paper
Part of the Beihefte zum Zentralblatt für Arbeitsmedizin und Arbeitsschutz book series (BZAA)

Zusammenfassung

Erfahrungsgemäß kann das Bild einer Silikose völlig durch die Verschwielung der Lymphknoten an den Lungenwurzeln, an den Bronchien und an der Luftröhre bestimmt werden. Di-Biasi, Ceelen, Doormanns, Hagen, Orsós, Schmorl, Wätjen u. a. haben vor allem auf die Bedeutung der Lymphknotensilikose hingewiesen. Ursächlich ist die Frage der isolierten oder einer gegenüber dem Lungenbefund stark hervortretenden silikotischen Verschwielung der Lymphknoten an den Lungenwurzeln und an den Luftwegen keineswegs geklärt. Neben einer besonderen Disposition, neben mechanischen, physikalischen und chemischen Faktoren, wie sie überhaupt im Ursachenkreis der Silikose Geltung haben, kommt offenbar eine besondere Affinität einzelner Staubarten zu den Lymphknoten in Betracht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1956

Authors and Affiliations

  • W. Herzog
    • 1
  1. 1.Abt. des KnappschaftskrankenhausesQuierschied/SaarDeutschland

Personalised recommendations