Advertisement

Einleitung

  • F. Wassermann
Part of the Handbuch der Mikroskopischen Anatomie des Menschen book series (MIKROSKOPISCHEN, volume 1 / 2)

Zusammenfassung

In diesem Abschnitt soll die Differenzierung der lebendigen Masse vom morphologischen Standpunkt aus dargestellt werden. Es ist notwendig, diese Aufgabe genau zu umgrenzen. Der differenzierte Zustand, den die lebendige Masse der verschiedenen Organe und Gewebe beispielsweise in den Fasern eines quergestreiften Muskels schließlich darbietet, kann im allgemeinen Teil dieses Handbuches natürlich nicht beschrieben werden. Man wird ihn in den einzelnen besonderen Kapiteln geschildert finden. Nur der Vorgang der Differenzierung kann zum Gegenstand einer allgemeinen Betrachtung gemacht werden. Und wenn wir uns dabei an die morphologische Seite der Differenzierung halten, so wird es sich um das Auftreten der Strukturen handeln, welche die lebendige Masse in den Zellen und in den Grundsubstanzen ausbildet. Durch den Erwerb spezifischer Produkte von bestimmter Form und Größe sowie von bestimmter räumlicher Anordnung entfernt sich die lebendige Substanz der verschiedenen Zellen, Zellverbände und Gewebe vom ursprünglichen Zustand, dem indifferenten, und hierdurch erlangt sie, indem diese Entwicklung nach den verschiedenen Richtungen des Nervengewebes, des Muskel- oder Bindegewebes usw. auseinandergeht, eine jeweils typische Beschaffenheit, durch die sie sich von der andersartigen lebendigen Masse unterscheidet. Daher wird man jene Produkte die Begleiterscheinung und den morphologischen Ausdruck der Differenzierung oder mit einem Wort Differenzierungsprodukte der lebendigen Masse nennen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1929

Authors and Affiliations

  • F. Wassermann
    • 1
  1. 1.Universität MünchenDeutschland

Personalised recommendations