Advertisement

Strategisches Umweltmanagement

  • R. Kurz
  • A. Spiller
  • M. Jacobi
  • H. Kreikebaum
  • C. A. Freiherr von Gablenz
  • H. Janzen
  • D. Matten
  • S. J. Schmitz
Chapter
  • 28 Downloads

Zusammenfassung

Anforderungen an Personalplanung; Sicherung natürlicher Ressourcen; Berücksichtigung von Mitarbeiter-Interessen; Personalbestandsplanung; Personaleinsatzplanung; Personalentwicklungsplanung; Personalmarketing; Personelle Konsequenzen für Führungskräfte; Wissenstand; Bewußtseinsänderungen; Verhaltensänderungen; Personelle Konsequenzen für Mitarbeiter; Ökologie-Bildung; Anreize zum Umweltschutz; Strategische Planung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    Beschorner, D./Maerz, T./Peemoeller, V.H.: Energieorientierte Unternehmensplanung, München 1985 Google Scholar
  2. [2]
    Kreikebaum, H.: Umweltgerechte Produktion. Integrierter Umweltschutz als Aufgabe der Unternehmensführung im Industriebetrieb, Wiesbaden 1992 Google Scholar
  3. [3]
    Kreikebaum, H. (Hrsg.): Integrierter Umweltschutz. Eine Herausforderung an das Management, 2. Aufl., Wiesbaden 1991 Google Scholar
  4. [4]
    Remer, A./Sandholzer, U.: Ökologisches Management und Personalarbeit, in: Steger, U. (Hrsg.): Handbuch des Umweltmanagements, München 1992 Google Scholar
  5. [5]
    Rosenstiel, L. von: Der Führungsnachwuchs und die Umwelt, in: Steger, U. (Hrsg.): Handbuch des Umweltmanagements, München 1992 Google Scholar
  6. [6]
    Scholz, Chr.: Personalmanagement, 3. Aufl. München 1993 Google Scholar
  7. [7]
    Schulz, E./ Schulz, W.: Ökomanagement. So nutzen Sie den Umweltschutz im Betrieb, München 1994 Google Scholar
  8. [8]
    Steger, U. (Hrsg.), Handbuch des Umweltmanagements, München 1992 Google Scholar
  9. [1]
    Dyllick, T.: Management der Umweltbeziehungen — Öffentliche Auseinandersetzungen als Herausforderung. Wiesbaden: Gabler 1989Google Scholar
  10. [2]
    Fischer, K.; Schot, J. (Hrsg.): Environmental strategies for industry — International perspectives on research needs and policy implications. Washington, D.C.: Island Press 1993.Google Scholar
  11. [3]
    Hahn, D.; Taylor, B. (Hrsg.): Strategische Unternehmungsplanung — Strategische Unternehmungsfuhrung. 6. Aufl. Heidelberg: Physica 1992.Google Scholar
  12. [4]
    Hindle, P.; White, P.; Minion, K.: Achieving real environmental improvements using value:impact assessment. LRP 26 (1993), Nr. 3, 36–48.Google Scholar
  13. [5]
    Hinterhuber, H.H.: Strategische Unternehmungsführung. Band I: Strategisches Denken. 5. Aufl. Berlin/New York: De Gruyter 1992.Google Scholar
  14. [6]
    Hopfenbeck, W.: Allgemeine Betriebswirtschafts-und Managementlehre — Das Unternehmen im Spannungsfeld zwischen ökonomischen, sozialen und ökologischen Interessen. 6. Aufl. Landsberg a.L.: Moderne Industrie 1992.Google Scholar
  15. [7]
    Kreikebaum, H.: Strategische Unternehmensplanung, 5. Aufl., Stuttgart/Berlin/Köln: Kohlhammer 1993.Google Scholar
  16. [8]
    Krystek, U.; Behrendt, I.: Ökologieorientierte Frühaufklärung — Damit der ÖkoCrash ausbleibt. Gablers Magazin 5 (1991), Nr. 6, 16–20.Google Scholar
  17. [9]
    Meffert, H.; Kirchgeorg, M.: Marktorientiertes Umweltmanagement — Grundlagen und Fallstudien. 2. Aufl. Stuttgart: C.E. Poeschel 1993.Google Scholar
  18. [10]
    Organisationsforum Wirtschaftskongress e.V. ofw (Hrsg.): Umweltmanagement im Spannungsfeld zwischen Ökologie und Ökonomie. Wiesbaden: Gabler 1991 Google Scholar
  19. [11]
    Sauer, B.: Strategische Situationsanalyse im Umweltmanagement. Wiesbaden: DUV 1993.CrossRefGoogle Scholar
  20. [12]
    Schaltegger, S.; Sturm, A.: Ökologieorientierte Entscheidungen in Unternehmen — Ökologisches Rechnungswesen statt Ökobilanzierung: Notwendigkeit, Kriterien, Konzepte. Bern/Stuttgart/Wien: Paul Haupt 1992.Google Scholar
  21. [13]
    Schulz, E.; Schulz, W.: Ökomanagement — So nutzen Sie den Umweltschutz im Betrieb. München: Beck/dtv 1994.Google Scholar
  22. [14]
    Steger, U.: Umweltmanagement — Erfahrungen und Instrumente einer umweltorientierten Unternehmensführung. 2. Aufl. Frankfurt a.M./Wiesbaden: FAZ 1993.Google Scholar
  23. [15]
    Steinmann, H.; Schreyögg, G.: Grundlagen der Unternehmensführung. 3. Aufl. Wiesbaden: Gabler 1993.Google Scholar
  24. [16]
    Strebel, H.; Hildebrandt, T.: Produktlebenszyklus und Rückstandszyklen — Konzept eines erweiterten Lebenszyklusmodells. ZFO 58 (1989), 101–106.Google Scholar
  25. [17]
    Umweltbundesamt (Hrsg.): Umweltorientierte Unternehmensführung — Möglichkeiten zur Kostensenkung und Erlössteigerung. Forschungsbericht des Umweltbundesamtes 109 01 041-11/91. Berlin: Erich Schmidt 1991.Google Scholar
  26. [18]
    Wagner, G.R. (Hrsg.): Ökonomische Risiken und Umweltschutz. München: Vahlen 1992.Google Scholar
  27. [19]
    Wagner, G.R. (Hrsg.): Betriebswirtschaft und Umweltschutz. Stuttgart: Schäffer-Poeschel 1993.Google Scholar
  28. [20]
    Winter, G.: Das umweltbewußte Unternehmen —Handbuch der Betriebsökologie mit 28 Check-Listen für die Praxis. 5. Aufl. München: C.H Beck 1993.Google Scholar
  29. [21]
    Zahn, E.; Gassert, H. (Hrsg.): Umweltschutzorientiertes Management. Stuttgart: C.E. Poeschel 1992.Google Scholar
  30. [22]
    Matten, D.: Unternehmensplanung und Umwelt. In Junkernheinrich, H; Klemmer, P.; Wagner, G.R. (Hrsg.): Handbuch zur Umweltökonomie, Berlin: Analytica 1995, S. 338–344Google Scholar
  31. [23]
    Orwat, C.: Informationsinstrumente des Umweltmanagements. Berlin: Analytica 1995.Google Scholar
  32. [24]
    Zabel, H.-U.: Ökologiegerechte strategische Unternehmensführung — Grundlagen, Instrumente und Ablauffolge. Zeitschrift für Planung (1994), Heft 5, S. 63-80 Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1995

Authors and Affiliations

  • R. Kurz
  • A. Spiller
  • M. Jacobi
  • H. Kreikebaum
  • C. A. Freiherr von Gablenz
  • H. Janzen
  • D. Matten
  • S. J. Schmitz

There are no affiliations available

Personalised recommendations