Hilfsmittel für die Einstelltechnik bei der Konzentrationsbestrahlungsmethode

  • H. Wintz
  • F. Wittenbeck
Part of the Handbuch der Gynäkologie book series (2385, volume 4 / 2 / 2)

Zusammenfassung

Wir haben bereits darauf hingewiesen, daß der Erfolg jeder Konzentrationsbestrahlung neben der exakten Dosierung auch von der richtigen Feldeinstellung abhängig ist. Zweifellos kann man es durch große Übung so weit bringen, daß man die einzelnen Einstellpositionen bei der Uteruscarcinombestrahlung unter Leitung des Fingers und mit dem Augenmaß in einwandfreier Weise erzielt. Es war aber von jeher das Bestreben vieler Autoren, sich nicht nur auf das Augenmaß zu verlassen, sondern auch objektiv eine Kontrolle für die Richtigkeit des eingestellten Feldes zu haben. Das hat für die Konzentrationsbestrahlung bei den Uteruscarcinomen zur Konstruktion der verschiedensten Einstellgeräte geführt Bei diesen muß man zwischen zwei verschiedenen Methoden unterscheiden. Zu der ersten gehören die Hilfsgeräte, die eine direkte Feldeinstellung und eine direkte Kontrolle des Strahlenganges gestatten. Zu der zweiten sind diejenigen Einstellgeräte zu rechnen, mit denen man wohl mittels Hilfslinien oder durch Koordinatensysteme die Richtung und Neigung des Zentralstrahls festlegen, seinen Verlauf aber nicht direkt kontrollieren kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1935

Authors and Affiliations

  • H. Wintz
    • 1
  • F. Wittenbeck
    • 1
  1. 1.ErlangenDeutschland

Personalised recommendations