Physik pp 119-220 | Cite as

Physik der Stoffe

  • Wilhelm H. Westphal

Zusammenfassung

Man kennt heute mindestens eine Million chemisch verschiedene Stoffe, und die Möglichkeit ihrer Vermehrung, insbesondere der Herstellung neuer organischer Verbindungen, ist wohl unbegrenzt. Wenn man einen chemisch einheitlichen Stoff weiter und weiter zerlegt, so findet man schließlich, daß er — wie eine Menschenmenge aus Menschen, — aus einzelnen, unter sich gleichen, winzigen Individuen besteht, die man Moleküle nennt, und deren Eigenschaften die physikalischen und chemischen Eigenschaften der Stoffe bestimmen. Demnach ist auch die Zahl der verschiedenen denkbaren Molekülarten unbegrenzt groß.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1959

Authors and Affiliations

  • Wilhelm H. Westphal

There are no affiliations available

Personalised recommendations