Advertisement

Schirme mit Spalten

  • Heinrich Kaden
Part of the Technische Physik in Einzeldarstellungen book series (TECHNISCHEPHYSI, volume 10)

Zusammenfassung

Im ersten Teil dieses Abschnittes wird eine allgemeine Theorie des elektromagnetischen Feldes in der Umgebung von stromführenden Leitern bei hohen Frequenzen gebracht, die vielseitiger Anwendung fähig ist, wie an einigen Beispielen gezeigt wird. Im zweiten Teil wenden wir die gewonnenen Ergebnisse auf die Beantwortung der Frage nach dem Einfluß von Spalten auf die Schirmwirkung von Schirmen an, ein Problem, das von gewissem Interesse in der Fernmelde- und Hochfrequenztechnik ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. 12.
    F. Ollendorf: Die Rückwirkung flächenhafter Leiter auf das magnetische Feld von Spulen. ENT 6 (1929).Google Scholar
  2. 13.
    G. Loos: Experimentelle Untersuchungen an Spule mit leitenden Kernen und Hüllen. Zeitschr. f. Hochfrequ. Techn. 36 (1930).Google Scholar
  3. 14.
    H. Kaden: Die Rückwirkung metallischer Spulenkapseln auf Verluste, Induktivität und Außenfeld einer Spule. ENT 10 (1933).Google Scholar
  4. 15.
    N. Buchholz: Die gegenseitige Beeinflussung einer Kreisringspule und einer dünnwandigen Metallhohlkugel bei höheren Frequenzen. Arch. f. Elektrot. 1934.Google Scholar
  5. 16.
    S. A. Sche1kunoff: The Electromagnetic Theory of Coaxial Transmission Lines and Cylindrical Shields. Bell. Syst. Techn. Journ. 13 (1934).Google Scholar
  6. 17.
    J. Hak: Behandlung von Abschirmungsaufgaben durch eine Näherungsmethode. Hochfrequ. u. Elektroak. 43 (1934).Google Scholar
  7. 18.
    H. W. Droste: Das Neumeyer-Buch. Bd I (1934) S. 28.Google Scholar
  8. 19.
    J. Hak: Abschirmung von eisenlosen Spulen durch Platten und geschlossene Gefäße. Hochfr. u. Elektroak. 45 (1935).Google Scholar
  9. 20.
    C. W. Oat1ey: The Power-loss and Electromagnetic Shielding due to the Flow of Eddy-currents in Thin Cylindrical Tubes. Phil. Mag. 1932 (1936).Google Scholar
  10. 21.
    H. Kaden: Dämpfung und Laufzeit von Breitbandkabeln. Arch. f. Bl. 30 (1936).Google Scholar
  11. 21a.
    F. Kirschstein: Über den günstigsten Querschnitt des symmetrischen Breitbandkabels. ENT 13 (Heft 9) 1936.Google Scholar
  12. 22.
    R. Bachstroem: Über die Wirkung von leitenden Hüllen bei Hochfrequenzspulen. Arch. f. Elektrot. 1936.Google Scholar
  13. 23.
    H. Buchholz: Strömungsfelder mit Schraubenstruktur. ENT 14 (1937).Google Scholar
  14. 24.
    H. Kaden: Die Leitungskonstanten symmetrischer Fernmeldekabel. EFD 52 (1939).Google Scholar
  15. 25.
    A. H. Boyle: The effective industance and restisance of screened coils. Journ. of the Inst. of Electr. Eng. 87 (1940).Google Scholar
  16. 26.
    Fr. Sommer: Die Berechnung der Kapazitäten bei Kabeln mit einfachem Querschnitt. ENT 17 (1940) Heft 12.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1950

Authors and Affiliations

  • Heinrich Kaden
    • 1
  1. 1.Siemens Halske AGDeutschland

Personalised recommendations