Advertisement

Physik pp 218-245 | Cite as

Stationäre Ströme und Stromquellen

  • Christian Gerthsen

Zusammenfassung

Verbindet man die Platten eines auf die Potentialdifferenz φ 2φ 1 = U aufgeladenen Kondensators durch einen Metalldraht, so ist dessen Potential an der Oberfläche und im Inneren nicht überall gleich. Es besteht also in ihm ein elektrisches Feld. Die beweglichen Elektronen werden durch die an ihnen angreifende Kraft zur positiven Platte geführt. Die negative Kondensatorladung muß den Verlust an Leitungselektronen decken, die positive wird durch die zugeführten Elektronen neutralisiert. Ladung und damit Spannung des Kondensators nehmen ab. Deshalb verringert sich das elektrische Feld im Draht, und der Transport von Ladungen hört auf, wenn Spannung und Feld infolge völliger Entladung auf Null gesunken sind. Wir nennen diesen Ladungstransport im Draht einen elektrischen Strom. Wäre die Kapazität des Kondensators unendlich groß, dann würde dieser Strom mit dauernd gleichbleibender Stärke fließen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1958

Authors and Affiliations

  • Christian Gerthsen
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule KarlsruheKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations