Advertisement

Vektoranalysis

  • Erwin Madelung
Conference paper
Part of the Die Grundlehren der Mathematischen Wissenschaften book series (GL, volume 4)

Zusammenfassung

Die Vektoranalysis vereinigt geometrische und algebraische Begriffe und formuliert die für sie geltenden Beziehungen in einer ihren Zwecken angepaßten Symbolik.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Abraham, M., u. R. Becker: Theorie der Elektrizität, 9. Aufl., Bd. 1. Leipzig: B. G. Teubner 1932.MATHGoogle Scholar
  2. Gans, R.: Vektoranalysis (mit Anwendungen), 6. Aufl. Leipzig u. Berlin: B. G. Teubner 1929.MATHGoogle Scholar
  3. Lagally, M.: Vorlesungen über Vektorrechnung. Leipzig: AVG 1928, 2. Aufl. 1934.Google Scholar
  4. Runge, C.: Vektoranalysis. Leipzig: S. Hirzel 1921.Google Scholar
  5. Levi-Civita, T.: Der absolute Differentialkalkül. Berlin: Springer 1928.MATHGoogle Scholar
  6. Schouten, J. A.: Der Ricci-Kalkül. Berlin: Springer 1924.CrossRefGoogle Scholar
  7. Sämtliche Lehrbücher der allgemeinen Relativitätstheorie (s. u.).Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1957

Authors and Affiliations

  • Erwin Madelung
    • 1
  1. 1.Universität Frankfurt A. M.Deutschland

Personalised recommendations