Physik pp 472-501 | Cite as

Atombau und Spektren

  • Christian Gerthsen

Zusammenfassung

Aus der Gleichartigkeit des chemischen Verhaltens der Atome eines Elementes und der Gleichheit der Spekten muß man auf einen gleichen Bau aller Atome eines Elementes schließen. Das Rutherfordsche Atommodell (§ 18.23) beschreibt das Wasserstoffatom als einen einfach positiv geladenen Kern, den das Elektron auf einer Planetenbahn, z. B. einer Kreisbahn oder einer Ellipsenbahn, umläuft. Wir wollen zunächst von der Ausstrahlung absehen und die Elektronenbahnen als Kreise annehmen. Die klassische Mechanik gibt keinen Hinweis dafür, daß nur eine Bahn mit einem ganz bestimmten Radius und daher einer ganz bestimmten Energie möglich sei. Welcher Radius gerade vorkommt, sollte nach ihrer Auffassung von den zufälligen Anfangsbedingungen bei der Einfangung des Elektrons durch den Kern abhängen. Da eine solche Zufälligkeit aber dem Verhalten der Atome strikt widerspricht, muß man ein der klassischen Mechanik fremdes Postulat einführen, um diese Gleichheit zu erreichen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1956

Authors and Affiliations

  • Christian Gerthsen
    • 1
  1. 1.Technischen Hochschule KarlsruheBerlin-CharlottenburgDeutschland

Personalised recommendations