Allgemeine Übersicht über die praktische Tätigkeit der Schwester

  • Walter Lindemann

Zusammenfassung

Das Tagewerk beginnt je nach den Diensteinrichtungen der betreffenden Anstalt. Beim Betreten der Station sind zunächst die Nachtwachen auszufragen und ihre Berichte entgegenzunehmen. Man mache sich Notizen, am besten in ein dazu bestimmtes Buch, keine losen Zettel, die leicht verloren gehen können! Vor dem Erscheinen der Schwester hat das Wartepersonal schon mit der Arbeit begonnen. Die Säuberung des Krankenzimmers oder Krankensaales und die Reinigung der Kranken, Lüften, Beseitigen der nicht zum Aufheben bestimmten Abgänge ist bereits geschehen. Die Schwester hat alles sorgfältig zu kontrollieren, denn sie ist für alles verantwortlich. In erster Linie aber für die Sauberkeit der Station. Es soll nicht nur oberflächlich, sondern gründlich sauber sein; dies stellt man unter den Betten, unter und auf den Schränken, in den Schubladen der Nachttische, unter den Fensterbrettern usw. fest. Ein äusserlich gut aussehendes Krankenzimmer kann dennoch eine Menge Schmutz beherbergen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1923

Authors and Affiliations

  • Walter Lindemann
    • 1
  1. 1.Halle a. SDeutschland

Personalised recommendations