Advertisement

Therapie der allergischen Krankheiten

Chapter
  • 6 Downloads

Zusammenfassung

Da die allergischen Krankheiten sich in Anfällen äußern, die oft durch Perioden vollkommenen Wohlbefindens voneinander getrennt sind, ist es notwendig, zwei Phasen der Therapie zu besprechen, nämlich die Behandlung der akuten Anfälle und die Behandlung der Krankheit selbst. Die Behandlung des einzelnen Anfalles ist die leichtere Sache; viel schwieriger ist, die zweite Frage zu lösen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Notes

Literatur

  1. 1).
    In der letzten Zeit hat sich auch hiergegen eine Ausnahme gezeigt. Wahrscheinlich ist es am besten auch bei der Heufieberbehandlung die erste Dosia so klein zu wählen, wie sie noch nie einen schädlichen Erfolg gehabt hat.Google Scholar
  2. 1).
    Wenn man über eine Spezialklinik für allergische Krankheiten mit miasmenfreien Zimmern verfügt, dann sind die Indikationen für die Aufnahme natürlich ganz andere. (Vgl. S. 94.)Google Scholar
  3. 1).
    Nach den bisherigen Erfahrungen an 80 in der Klinik für allergische Krankheiten in Leiden behandelten Fällen, genügt für die Mehrzahl der Patienten ein Zimmer des Typus I.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1926

Authors and Affiliations

  1. 1.Pharmako-therapeutischen InstitutsReichsuniversität in Leiden (Holland)LeidenDeutschland

Personalised recommendations