Irrtum. Allgemeines

  • Franz Gschnitzer

Zusammenfassung

Die allgemeinen Regeln über den Irrtum finden sich im Hauptstück „Von Verträgen und Rechtsgeschäften überhaupt“, §§ 871 ff. und § 901/1 u. 2. Sondervorschriften bestehn für die letztwilligen Geschäfte (§§ 570 ff. und 777 ff.); sie sind laut § 901/3 auf die unentgeltlichen Geschäfte anzuwenden. Während die allgemeinen Irrtumsregeln auf dem Vertrauensgrundsatz aufbauen, der in den §§ 871 ff. seine besondere Ausprägung gefunden hat, beruhen die Regeln für die letztwilligen und unentgeltlichen Geschäfte auf dem Willensgrundsatz. Die §§ 36, 37 EheG. enthalten eine Regelung für sich.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1966

Authors and Affiliations

  • Franz Gschnitzer
    • 1
  1. 1.Universität InnsbruckInnsbruckÖsterreich

Personalised recommendations