Advertisement

Der Unterschied zwischen anorganischer und organischer Analyse

  • Hermann Staudinger

Zusammenfassung

Die analytische Chemie beschäftigt sich damit, Stoffgemische zu zerlegen und die Bestandteile derselben oder einzelne Stoffe, die zur Untersuchung vorliegen, mit bekannten Stoffen zu identifizieren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Hinweise

  1. 1.
    Vgl. Sidgwick: Z. Elektrochem. 34, 445 (1928).Google Scholar
  2. 1.
    Vgl. Vernon: Chem. News 64, 54 (1891).Google Scholar
  3. 1.
    Vgl. Kraft und Mitarbeiter: Ber. dtsch. chem. Ges. 27, 1747 (1894) und folgende Arbeiten. Zsigmondy, R.: Kolloidchemie, 5. Aufl., 2, 166.CrossRefGoogle Scholar
  4. 2.
    Vgl. L. Rosenthaler: Chemische Analyse, 19 u. 20. Stuttgart: Ferd. Enke 1923.Google Scholar
  5. In englischer Sprache Mulliken: Method for the identification of pure organic compounds. 3 Bde. New York: Wiley & Sons 1904, 1916, 1923.Google Scholar
  6. 3.
    Ferner sei erwähnt: H. C. Fuller: The qualitative analysis of medicinal preparations. 2. Aufl. New York: Wiley & Sons 1920.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1929

Authors and Affiliations

  • Hermann Staudinger
    • 1
  1. 1.Universitätslaboratoriums Freiburg i. Br.Deutschland

Personalised recommendations