Advertisement

Die Bäderbehandlung bei Alterskrankheiten

  • Otto Gerke

Zusammenfassung

Schon in den ältesten Schriften über Heilbäder findet man die verjüngende Wirkung auf den alternden Menschen erwähnt. Besonders im Mittelalter wurde manchen Bädern die Eigenschaft zugeschrieben, Jungbrunnen zu sein, d. h. die Alten jung und die Häßlichen schön machen zu können. Wenn viele dieser Wunderbrunnen auch heute längst vergessen sind, wenn Witz und Satire ihre Heilwirkungen entkräftet haben, so ist durch alle Zeiten doch immer die Beobachtung lebendig geblieben, daß verschiedene Bäder eine auffallend erfrischende und belebende Wirkung auf den alternden Menschen ausüben. Heute sind von allen Bädern bei Alterserkrankungen diejenigen bevorzugt, die durch ihre Zusammensetzung weniger eine organspezifische Wirkung haben, sondern eine allgemeine Umstimmung im Körper hervorrufen. Dies gilt besonders von den Solbädern, den Wildwässern und Thermen sowie den radioaktiven Quellen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 1941

Authors and Affiliations

  • Otto Gerke
    • 1
  1. 1.BadgasteinÖsterreich

Personalised recommendations