Advertisement

Die Bedeutung der B-Vitamine für die Permeabilität der Capillaren

Zugleich ein Beitrag zum Nephrose-Nephritis-Problem
  • E. Albrich
Part of the Ergebnisse der Inneren Medizin und Kinderheilkunde book series (ERGEB.INNERE, volume 63)

Zusammenfassung

Die Eigenuntersuchungen, über die im folgenden berichtet werden soll, erstreckten sich im wesentlichen auf das Lactoflavin, einem Wuchsstoff, der als Teilfaktor der B2-Gruppe von den anderen Faktoren nur schwer zu trennen ist. Verschiedene Anwendungsgebiete wurden ihm bereits für die Klinik eröffnet, ohne daß allerdings eine eigentliche Lactoflavinmangelkrankheit beim Menschen bekanntgeworden wäre. Wenn im Tierversuch das Wachstum junger Tiere aber durch Fehlen dieses Stoffes verhindert werden kann, dann muß doch gerade diesem Vitamin größte Bedeutung zukommen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Albrich u. Bertsctiinger: Zur Diagnostik und Therapie der peripheren Kreislaufschwäche. KI. Wschr. 1942 Nr 2, 31.Google Scholar
  2. Albrich u. Beiglböck: Die biologische und therapeutische Wirkung des Lactoflavins. Wien. Arch. inn. Med. 34 (1941).Google Scholar
  3. Aschoff: Lehrbuch der patholog. Anatomie. Jena.Google Scholar
  4. Aschoff: Verh. dtsch. path. Ges. 1904.Google Scholar
  5. Aschoff: Das reticuloendotheliale System. Erg. inn. Med. 26 (1924).Google Scholar
  6. Bennhold: Die Eiweißkörper des Blutplasmas. Dresden u. Leipzig 1939.Google Scholar
  7. Bennhold: Vehikelfunktion der Bluteiweißkörper. Med. Kolloidlehre. Hrsg. von Lichtwitz, Liesegang und Spiro. Dresden 1933.Google Scholar
  8. Benninghoff: Blutgefäße und Herz. In v. Möllendorffs Handb. der mikr. Anatomie 41(1930).Google Scholar
  9. Blatherwick and Medlar: The pathogenesis of dietary nephritis in the rat. Amer. J. Path. 13, 881–896 (1937).Google Scholar
  10. Bock, zit. nach Müller: Die feinsten Blutgefäße des Menschen. Stuttgart: Enke.Google Scholar
  11. Dietrich: Die Reaktionsfähigkeit des Körpers hei septischen Erkrankungen und ihre pathologisch-anatomischen Äußerungen. 37. Kongr. inn. Med. 1925.Google Scholar
  12. Eppinger: Die Sauerstoffversorgung des normalen und pathologischen Gewebes. Erg. inn. Med. 51 (1936).Google Scholar
  13. Eppinger, Kaunitz u. Popper: Die seröse Entzündung. Wien: Springer 1935.Google Scholar
  14. Fahr: Patholog. Anat des Morbus Brightii. Henke-Lubarschs Handb. d. spez. path. Anatom. u. Hist. 6 (1925).Google Scholar
  15. Fahr: Diabetesstudien. Virchows Arch. 215 und 223.Google Scholar
  16. Fahr: Handb. d. spez. path. Anat. u. Hist. Niere 1934.Google Scholar
  17. Gaal u. Szabo: Das Verhalten des reticuloendothelialen Systems bei BI-Hypovitaminose. Z. exper. Med. 108 (1941).Google Scholar
  18. Gänsslen: Der Einfluß veränderter Nahrung auf den periphersten Gefäßabschnitt. Klin. Wschr. 17 786 (1927).Google Scholar
  19. Gourevitch: La distribution de la flavine dans les tissus des mammifères en relation avec leur respiration résiduelle en présence des cyanures. Bull. Soc. Chim. biol. Paris 19 527 (1937).Google Scholar
  20. Groll: Zitiert nach Zink.Google Scholar
  21. György and GOLDBLATT: Hepatic injury on an nutritional basis in rats. J. of exper. Med. 70 185–192 (1939).Google Scholar
  22. Hemprich: Zur Frage der exp. Glomerulonephritis. Z. exper. Med. 95 304 (1935). Hertwig: Handb. der Entwicklungslehre der Wirbeltiere.Google Scholar
  23. Hückel: Über zwei Beobachtungen frühester diff. Glomerulonephritis. Lehrbuch d. spez. path. Anatomie von Kaufmann. Bearbeitet von Hückel. 1941.Google Scholar
  24. Hückel: Beitrag zu den Veränderungen im Beginn der diffusen Glomerulonephritis. Virchows Arch. 271 (1929).Google Scholar
  25. Hückel: Experimentelles zur Pathologie der Nierenkörperchen. Z. Biol. 87 (1931).Google Scholar
  26. Hülse: Untersuchungen über Inanitionsödeme, ein Beitrag zur Pathologie des Ödems. Virchows Arch. 225, 234 (1918).Google Scholar
  27. Kahler: Bemerkungen zum Problem Nephrose-Nephritis. Med. Klirr. 16 406 (1941).Google Scholar
  28. Kedrowsky: Speicherungsstudien an der Bindegewebszelle der weißen Maus. Z. Zellforsch. 17 547, 587 (1933).Google Scholar
  29. Kedrowsky: Neue Probleme zum Studium des Eiweißstoffwechsels der Zelle. Arch. exper. Zellforsch. 14 533 (1933).Google Scholar
  30. Krogh: Anatomie und Physiologie der Capillaren. Berlin: Springer 1929.Google Scholar
  31. Krylow: Experimentelle Glomerulonephrote und Glomerulonephritis bei Fröschen. Z. Biol. 94 (1934/35).Google Scholar
  32. Kuhn, Rudy u. Wagner-Jauregg: Über Lactoflavin (Vitamin B2). Ber. dtsch. Chem. Ges. 66 II, 1950 (1933).Google Scholar
  33. Kuhn, György u. Wagner-Jauregg: Über Lactoflavin, den Farbstoff der Molke. Ber. dtsch. chem. Ges. 66 II, 1034 (1933).Google Scholar
  34. Kuhn, György u. Wagner-Jauregg: Das Vitamin B2. Kongr. inn. Med. 1938.Google Scholar
  35. Kühnau: Der Mechanismus der Vitaminwirkungen. Referat 46. Kongr. inn. Med. 1934.Google Scholar
  36. Langhans: Über die entzündlichen Veränderungen der Glomeruli und die akute Nephritis. Virchows Arch. 99 193 (1885).Google Scholar
  37. Langhans: Über die entzündlichen Veränderungen der Glomeruli. Virchows Arch. 112 1 (1888).Google Scholar
  38. Langhans: Über die Veränderungen der Glomeruli bei der Nephritis nebst einigen Bemerkungen über die Entstehung der Fibrinzylinder. Virchows Arch. 76 85 (1879).Google Scholar
  39. Levkovich: The dependence of the pilotropic and toxic action of thallium on the posttreatment starvation. Arch. internat. Pharmacodynamie 55 (1937).Google Scholar
  40. Loeschke: Experimentelle Untersuchungen über Saftstrom-und Resorptionswege. Virchows Arch. 292 (1934).Google Scholar
  41. Loeschke, H., u. Elisabeth: Pericyten, Grundhäutchen und Lymphscheide der Capillare. Z. mikrosk.-anat. Forsch. 35 533 (1934).Google Scholar
  42. Masugi: Über die experim. Glomerulonephritis durch das spez. Antinierenserum. Ein Beitrag zur Pathogenese der diff. Glomerulonephritis. Z. Biol. 92 429 (1934) - Klin. Wschr. 1935 373. Dort weitere Literatur.Google Scholar
  43. Meyer: Niere und Vitamin B1. Vit. und Hormone 1 (1941).Google Scholar
  44. v. Möllenporff: Der Exkretionsapparat. Handb. der mikr. Anatomie. 1930.Google Scholar
  45. Müller: Die feinsten Blutgefäße des Menschen in gesunden und kranken Tagen. Stuttgart: Enke 1937.Google Scholar
  46. Pfuhl: Die Aufräumung zugrunde gegangener Fettzellen durch Histiocyten im Trypanblauentzündungsherd. Z. Anat. 110 36 (1940).Google Scholar
  47. Pfuhl: Über die Veränderungen an den Gefäßen im Trypanblau-Entzündungsherd. Verh. anat. Ges. 1935 - Erg.-Heft zum Anat. Anz. 8l.Google Scholar
  48. Pfuhl: Die Loeschkeschen perivasculären Scheiden und ihre Bedeutung. Virchows Arch. 295 616 (1935).Google Scholar
  49. Pfuhl: Physiologische Anatomie der Blutcapillaren. Z. Zellforsch. 20 390 (1933).Google Scholar
  50. Pfuhl: Untersuchungen über die Fixierung der vitalen Trypanblauspeicherung. Z. Zellforsch. 13 783 (1931).Google Scholar
  51. Pichler u. Fleischmann: Über den Einfluß des Lactoflavins auf die Gewebsatmung von Gehirn und Netzhaut. Klin. Wschr. 9 314 (1938).Google Scholar
  52. Plenk: Über argyrophile Fasern und ihre Bildungszellen. Erg. Anat. 27 (1927).Google Scholar
  53. Plenk: Aktive Elastizität der Gitterfasern. Anat. Anz. 69 (1930).Google Scholar
  54. Randeratji: Zur Frage des Glomerulothels. Z. Biol. 85 (1930).Google Scholar
  55. Randeratji: Über die Beteiligung der Glomerulokapsel bei der diffusen Glomerulonephritis. Virchows Arch. 271 (1929).Google Scholar
  56. Richards and Walker: Methods of collecting fluid from known regions of the renal tubules of amphibia and of perfusing the lumen of a single tubule. Amer. J. Physiol. 118 111 (1937).Google Scholar
  57. Risax: Über Fehlbildungen der Bowmannschen Kapsel. Virchows Arch. 267, 222 (1928).Google Scholar
  58. Rössle: Über die Veränderungen der Leber bei der Basedowschen Krankheit und ihre Bedeutung für die Entstehung anderer Organsklerosen. Virchows Arch. 291 (1933).Google Scholar
  59. Rössle: Entzündungen der Leber. Henke-Lubarschs Handb. d. spez. path. Anat. 1. Springer 1930.Google Scholar
  60. Rössle: Referat über Entzündung. Verh. dtsch. path. Ges. 19 (1924).Google Scholar
  61. Rühl: Über Störungen der Sauerstoffdiffusion durch Capillarveränderungen und ihre Beeinflußbarkeit durch Strophanthin. Naunyn-Schmiedebergs Arch. 164 (1932).Google Scholar
  62. Rühl: Über Gefäßinsuffizienz. Naunyn-Schmiedebergs Arch. 148 (1930).Google Scholar
  63. Sabre: Die Durchblutung der Niere bei der experimentellen diffusen Glomerulonephritis (Masugi). Dtsch. Arch. klirr Med. 183 (1939).Google Scholar
  64. Schminke: Ein besonderer Glomerulusbefund bei Typhus abdominalis. Z. Biol. 84 333 (1930).Google Scholar
  65. Schroder: Die Bedeutung der Vitamine für die natürlichen Abwehrkräfte des Organismus. Dtsch. med. Wschr. 16 420 (1941).Google Scholar
  66. Schürmann u. Macmahon: Die maligne Nephrosklerose, zugleich ein Beitrag zur Frage der Bedeutung der Blutgewebsschranke. Virchows Arch. 291 47 (1935).Google Scholar
  67. Schütz: Die Epithelveränderungen am parietalen Blatt der Glomeruluskapsel beim Diabetes mellitus. Virchows Arch. 251 669 (1924).Google Scholar
  68. Sörensen: Über Scharlachnephritis. Z. klirr. Med. 18 298 (1891).Google Scholar
  69. Standfuss: Vergleichende histologische Studien an den Malpighischen Körperchen der Niere der Wirbeltiere. Arch. mikrosk. Anat. u. Entw.gesch. 71 116 (1908).Google Scholar
  70. Stepp, Kühnau u. Schröder: Die Vitamine und ihre klinische Anwendung. Stuttgart 1939.Google Scholar
  71. Stricker: Untersuchungen über die Contractilität der Capillaren. Sitzgsber. Akad. Wiss. Wien, Math.-naturwiss. Kl., III. S. 74 313 (1879).Google Scholar
  72. Vanotti: Indications therap. de la vit. B2. Schweiz. med. Wschr. 1 (1939).Google Scholar
  73. Vimtrup: Beiträge zur Anatomie der Blutcapillaren. Z. Anat. 65 (1922).Google Scholar
  74. Volhard: Die doppelseitigen hämatogenen Nierenerkrankungen. Springer 1918.Google Scholar
  75. Volhard: Nieren und ableitende Harnwege. Handb. d. inn. Med. 6. Berlin: Springer.Google Scholar
  76. Volhard: Über die Hauptprobleme der Brightschen Krankheit. Munch. med. Wschr. 1940 877.Google Scholar
  77. Volhard: Blutdruck und Niere. Dtsch. med. Wschr. 1940 I 426, 452.Google Scholar
  78. Zimmermann: Der feinere Bau der Blutcapillaren. Z. Anat. 68 (1923).Google Scholar
  79. Zimmermann: Über den Bau des Glomerulus der menschlichen Niere. Z. mikrosk.-anat. Forsch. 18 (1929)Google Scholar
  80. Zink: Pathologische Anatomie der Verbrennung. Jena: Gustav Fischer 1940.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1943

Authors and Affiliations

  • E. Albrich
    • 1
  1. 1.WienAustria

Personalised recommendations